Einladung
Dritte Schallplatten- und CD-Börse

Horstmar -

Achtung Musikfans! Am kommenden Sonntag (10. März) wird die Welt in Horstmar wieder zur Scheibe, und zwar gepresst in silber oder schwarz: alles dreht sich um Schallplatten und Audio-CDs. Der Stadtmarketingverein „Horstmar­Erleben“ lädt zur dritten Schallplatten- und CD-Börse ein. Sie findet von 10 bis 16 Uhr im Saal der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“, Schöppinger Straße 16, statt.

Montag, 04.03.2019, 16:00 Uhr
Die Welt der Scheiben können die Besucher am kommenden Sonntag in Horstmar erkunden.
Die Welt der Scheiben können die Besucher am kommenden Sonntag in Horstmar erkunden. Foto: rgds

Achtung Musikfans! Am kommenden Sonntag (10. März) wird die Welt in Horstmar wieder zur Scheibe, und zwar gepresst in silber oder schwarz: alles dreht sich um Schallplatten und Audio-CDs. Der Stadtmarketingverein „Horstmar­Erleben“ lädt zur dritten Schallplatten- und CD-Börse ein. Sie findet von 10 bis 16 Uhr im Saal der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“, Schöppinger Straße 16, statt. Wie die erfolgreichen Veranstaltungen der vergangenen beiden Jahre gezeigt haben, bietet die Börse den Liebhabern klassischer Tonträger eine tolle Plattform zum Tauschen, Kaufen und Verkaufen. Dort können die Fans Schätze aus Vinyl und CD-Raritäten finden, die sie vielleicht schon lange gesucht haben, und so manches Schnäppchen machen. Auch für das Fachsimpeln unter Gleichgesinnten ist die Schallplatten- und CD-Börse die geeignete Kulisse. Außerdem können auch Musikvideos, Kassetten, Poster, Bücher, Autogrammkarten und Fan-Souvenirs aller Art den Besitzer wechseln. Ebenso dürfen Schallplattenspieler angeboten werden. Der Eintritt beträgt einen Euro für Besucher der Veranstaltung, Kinder bis zu zwölf Jahren und Mitglieder von „Horstmar­Erleben“ haben freien Einlass.

►Mehr Infos finden sich unter www.horstmarerleben.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6445855?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker