Mitgliederversammlung des „Kinder Ferien- und Freizeitwerkes“
Moselcamp ist fest geplant

horstmar -

Über einen guten Start und gelungene Aktivitäten konnte der Vorsitzende des „Kinder Ferien- und Freizeitwerkes Horstmar“ Diakon Helmut Spahn bei der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Meis-Gratz berichten. „Sechs Monate sind nach der Gründung vergangen. Ich bin stolz auf das, was wir in diesem Zeitraum machen konnten“, bedankte sich Spahn bei allen Beteiligten.

Montag, 08.04.2019, 18:00 Uhr
Der Vorstand des „Kinder Ferien- und Freizeitwerkes“ (v.l.): Oliver Voß, Franziska Kauling, Kathrin Spahn, Johanna Nienau, Jürgen Hausfeld, Benedikt Nienau, Jörg Waldmann, Katharina Nienau und Helmut Spahn. Es fehlt Christian Nienau.
Der Vorstand des „Kinder Ferien- und Freizeitwerkes“ (v.l.): Oliver Voß, Franziska Kauling, Kathrin Spahn, Johanna Nienau, Jürgen Hausfeld, Benedikt Nienau, Jörg Waldmann, Katharina Nienau und Helmut Spahn. Es fehlt Christian Nienau. Foto: nn

Über einen guten Start und gelungene Aktivitäten konnte der Vorsitzende des „Kinder Ferien- und Freizeitwerkes Horstmar“ Diakon Helmut Spahn bei der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Meis-Gratz berichten. „Sechs Monate sind nach der Gründung vergangen. Ich bin stolz auf das, was wir in diesem Zeitraum machen konnten“, bedankte sich Spahn bei allen Beteiligten. Der Verein hat die Förderung der Ferien- und Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche aus Horstmar in den Fokus stellt. Eine wichtige Entscheidung stellte Spahn heraus: „Das Moselcamp wird vom 12. bis 18. August stattfinden.“

„Es gab aber auch Wermutstropfen“, zeigte sich Spahn enttäuscht über das Verhalten von Entscheidungsträgern bei der Bereitstellung von Veranstaltungsräumen. Spahn lobte aber das Engagement der Stadtverwaltung und des Bürgermeisters.

„Im laufenden Jahr stellen wir einiges auf die Beine“, stellte die pädagogische Fachkraft Kathrin Spahn die Vorhaben vor. Im ersten Halbjahr gibt es sechs Veranstaltungen, zudem interessante Aktivitäten für die Ferienzeit. Dank zahlreicher Spenden, die ausschließlich den Kindern, zugute kommen, sind besondere Aktionen möglich.

Kassenführer Jürgen Hausfeld stellte einen positiven Finanzbericht vor. Die Prüfer bescheinigten eine ordentliche Kassenführung.

Die hohe Motivation und Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit wurde bei den Wahlen bestätigt, heißt es in der Pressemitteilung. Alle Vorstandsmitglieder sind einstimmig wiedergewählt.

Vorsitzender bleibt Helmut Spahn, sein Stellvertreter Oliver Voß. Jürgen Hausfeld führt die Kasse, Schriftführerin bleibt Franziska Kauling. Kathrin Spahn ist weiter für die Planung und Durchführung der Veranstaltungen zuständig. Unterstützt wird sie von Johanna, Katharina und Benedikt Nienau.

Jörg Waldmann kümmert sich weiter um das Vereinsinventar und Christian Nienau trägt die Verantwortung für eine reibungslose Logistik beim Moselcamp.

Der Jahresbeitrag für eine Mitgliedsfamilie bleibt unverändert bei zwölf Euro. Dafür kann eine Familie mit allen Kindern bis 18 Jahren zahlreiche Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Die Aktivitäten im ersten Halbjahr im Überblick:

► „Stadtmalereien“ am 17. und 23. April im Rahmen der Aktivitäten des „Kulturrucksacks NRW“;

► „Kriegst Du’s gebacken?“ am 18. April (Donnerstag);

► „Besuch im Holzschuhmuseum“ am 26. April (Freitag);

► „Schmuck-Werkstatt“ am 9. Mai (Donnerstag);

► „Musical für Kids – Gitarre spielen lernen an einem Tag“ am 15. Juni (Samstag);

► „Magisch: Gibt es Harry-Potter-Pflanzen wirklich?“ Ein Besuch im Botanischen Garten am 17. Juli (Mittwoch);

► Ferienfreizeit Moselcamp vom 12. bis 18. August (Montag bis Sonntag).

Weitere Informationen gibt es im Internet unter   kfw-horstmar.de►

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6529406?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Komplex und spannender Sonntagskrimi
Tatort: "Angriff auf Wache 08": Komplex und spannender Sonntagskrimi
Nachrichten-Ticker