Heimatverein bittet um Anmeldungen bis spätestens 10. Mai
Fahrt führt nach Ostfriesland und Groningen

Horstmar -

Die mehrtägige Fahrt des Heimatvereins Horstmar führt nach Ostfriesland und Groningen in den Niederlanden. Gestartet wird am 20. Juni (Donnerstag) um 7 Uhr ab Kirche. Dazu sind nicht nur die Mitglieder sondern auch andere Interessierte eingeladen. Am Abend des 23. Juni (Sonntag) wird die Gruppe nach Horstmar zurückkehren.

Dienstag, 23.04.2019, 19:00 Uhr

Die mehrtägige Fahrt des Heimatvereins Horstmar führt nach Ostfriesland und Groningen in den Niederlanden. Gestartet wird am 20. Juni (Donnerstag) um 7 Uhr ab Kirche.

Die Besichtigung der Meyer Werft ist das erste Highlight der Reise. Auf einer Fläche von 3500 Quadratmetern werden der Schiffbau und Kreuzfahrten dargestellt. Nachmittags erkundet die Gruppe die Altstadt von Leer. Dort befindet sich auch das Hotel, in dem die Reisegruppe übernachtet und das Abendessen einnimmt. Abends steht der Bus noch einmal für einen kleinen Ausflug zur Innenstadt zur Verfügung.

Am zweiten Tag geht es zur Besichtigung des Sielhafenmuseums nach Carolinensiel. Den Themen „Schiffbau und Handwerk“ ist das historische Museumsgebäude Alte Pastorei aus dem Jahr 1800 an der Westseite des Hafens gewidmet. Im Kapitänshaus von 1803 gibt es eine Hafenapotheke, eine Seemannskneipe und einen Laden. Groot Hus, ein Kornspeicher von 1840, zeigt eine Ausstellung „Land und See“ die Entstehung der Siele, die Geschichte des Carolinensieler Hafens, den Deichbau an der Küste und die ostfriesische Segelschifffahrt.

Am Nachmittag findet in Wilhelmshaven eine Hafenrundfahrt statt.

Der dritte Tag ist der Region Groningen in den Niederlanden gewidmet. Der ganztägige Ausflug mit einem Reiseleiter beinhaltet eine Grachtenrundfahrt in Groningen.

Am 23. Juni (Sonntag) geht es mit einer Unterbrechung am Emssperrwerk Gandersum zum Schifffahrts- und Fehnmuseum Rhauderfehn. Ein weiterer Zwischenstopp wird in Haren an der Ems eingelegt und gegen 19 Uhr ist die Rückkehr in Horstmar geplant.

Zu dieser Reise, bei der die drei Abendmahlzeiten im Hotel inbegriffen sind, lädt der Heimatverein insbesondere seine Mitglieder ein. Aber auch Nichtmitglieder sind willkommen. Die Kosten im Doppelzimmer betragen 390 Euro und im Einzelzimmer 444 Euro. Anmeldungen nehmen Margareta Schulte unter Telefon 76 99 oder Gerd Schmüser unter Telefon 17 20 entgegen.

Sepa-Überweisungsvorlagen liegen in der Volksbank und Sparkasse aus. Durch die Überweisung wird die Anmeldung verbindlich. Falls die Fahrt mangels Interessenten nicht durchgeführt werden kann, werden die Kosten zurückerstattet. Anmeldeschluss ist der 10. Mai (Freitag).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6561650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker