Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen
„Nein-sagen“ gelernt

Horstmar -

Wie sie sich bei Übergriffen und in Notfällen verhalten sollten, haben zehn Mädchen bei einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Kursus gelernt. Dieser wurde vom Jugendtreff „vipz“ in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Rheine in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule angeboten Unter der Leitung von Sarah Heele-Bökenkötter lernten die Mädchen, dass sie „Nein“ sagen dürfen und wie sie sich erfolgreich wehren können.

Mittwoch, 24.04.2019, 17:00 Uhr
Diese Mädchen wissen jetzt, wie sie sich in gefährlichen und unangenehmen Situationen verhalten müssen und dass sie „Nein“ sagen dürfen. Mit ihnen freuten sich ihre Betreuerinnen, als die Urkunden übergeben wurden.
Diese Mädchen wissen jetzt, wie sie sich in gefährlichen und unangenehmen Situationen verhalten müssen und dass sie „Nein“ sagen dürfen. Mit ihnen freuten sich ihre Betreuerinnen, als die Urkunden übergeben wurden.

Zehn Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren haben bei einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Kursus mitgemacht, den der Jugendtreff „vipz“ in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Rheine in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule angeboten hat. Unter der Leitung von Sarah Heele-Bökenkötter lernten die Mädchen, dass sie „Nein“ sagen dürfen. Das war am Ende des Kurses auch die Antwort auf die Frage, was sie vom Tag mitgenommen haben – und dass sie sich sicherer fühlen in gefährlichen oder unangenehmen Situationen. Natürlich stand der Spaß aber genauso im Mittelpunkt, heißt es in einem Pressetext der Veranstalter.

Nach einigen Kennenlern-Spielen ging es an verschiedene Übungen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Dazu gehörten Einheiten zum „Nein-sagen“ und wie man seine laute Stimme einsetzt, um Gefühle zu zeigen. Praktisch trainierten die Mädchen Schlagtechniken und das Befreien aus gefährlichen Situationen und Griffen. „Dabei haben wir die Pratzen und Matten gehalten, gegen die die Mädchen getreten und geschlagen haben“, berichten Janina Korporal und Ida Fiebig vom Jugendtreff. Dabei seien sie richtig ins Schwitzen gekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6563214?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker