Goldhochzeit für Eheleute Raus
Von Sellen in die Bauerschaft Haltern

Horstmar -

Zahlreiche Glückwünsche bekamen Margret und Werner Raus zu ihrer Goldhochzeit. Zu den ersten offiziellen Gratulanten beim Jubelpaar gehörten Bürgermeister Robert Wenking, der die Glückwünsche der Stadt Horstmar überbrachte, und Vertreterinnen der Kfd, die auch im Namen der Kirchengemeinde St. Gertrudis gratulierten.

Freitag, 26.04.2019, 16:22 Uhr
Bürgermeister Robert Wenking (hinten r.) gratulierte Margret und Werner Raus im Namen der Stadt Horstmar zur Goldhochzeit.
Bürgermeister Robert Wenking (hinten r.) gratulierte Margret und Werner Raus im Namen der Stadt Horstmar zur Goldhochzeit.

Margret und Werner Raus sind seit 50 Jahren ein Paar. 1969 zog es die in der Bauerschaft Sellen aufgewachsene, gebürtige Steinfurterin in die Halternbauernschaft, in das Elternhaus von Werner Raus.

Drei Kinder, zwei Schwiegersöhne und fünf Enkel zählen zur Familie, die für Werner Raus immer an erster Stelle steht. Beim Bauunternehmer Hinkers absolvierte er die Lehre und arbeitete als Maurergeselle, bevor er bis zu seiner Pensionierung als Briefzusteller bei der Post arbeitete. Garten und handwerkliche Beschäftigung zählen zu seinen Hobbys.

Margret Raus lernte den Beruf der Bürokauffrau bei Walterscheid in Steinfurt und arbeitete, nachdem die Kinder groß waren, noch lange als Hauswirtschafterin im Haus Loreto. Ihr großes Hobby ist der Gesang im Kirchenchor Ss. Cosmas und Damian, dem sie seit 42 Jahren angehört und auch jahrelang vorstand.

Zu den Gratulanten zur Goldhochzeit zählten neben Vertreterinnen der Frauengemeinschaft auch Horstmars Erster Bürger Robert Wenking, der die Glückwünsche der Stadt Horstmar überbrachte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567558?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Crowdfunding für große Sprünge
13-jähriger Münsteraner will zur Trampolin-WM nach Tokio: Crowdfunding für große Sprünge
Nachrichten-Ticker