Sportabzeichen für den Nachwuchs
Kinder beweisen ihre Talente

Horstmar-Leer -

Reges Treiben herrschte in der Leerer Turnhalle. Grund dafür war die Abnahme des Kindersportabzeichens, kurz „Kibaz“ genannt. Die fünf Kindergärten aus Horstmar und Leer sowie die Sportvereine TuS Germania Horstmar und Westfalia Leer hatten gemeinsam diese Aktion geplant.

Samstag, 08.06.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 11.06.2019, 16:34 Uhr
An verschiedenen Station konnten die Kinder ihre Geschicke beweisen.
An verschiedenen Station konnten die Kinder ihre Geschicke beweisen. Foto: fn

Reges Treiben herrschte jetzt in der Leerer Turnhalle. Grund dafür war die Abnahme des Kindersportabzeichens, kurz „Kibaz“ genannt. Die fünf Kindergärten aus Horstmar und Leer sowie die Sportvereine TuS Germania Horstmar und Westfalia Leer hatten gemeinsam diese Aktion geplant.

„Das Deutsche Sportabzeichen kann erst für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr erworben werden. So lange wollen wir nicht warten“, begründete Melanie Möllers, Leiterin des Kindergartens Kinderland, die Initiativen. Eingeladen waren die zwischen Drei- und Sechsjährigen.

An zehn verschiedenen Stationen konnten die 80 Teilnehmer, die alle eine Laufkarte erhielten, ihr Können und Talent zeigen. Stolz waren die Jungen und Mädchen, als sie für ihre Leistungen eine Urkunde erhielten. Es war die zweite Veranstaltung dieser Art. „In zwei Jahren wird es eine Neuauflage geben“, kündigte Melanie Möllers an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6673168?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Geiselnehmer wollte von der Polizei erschossen werden
Bombendrohung in Turnhalle: Geiselnehmer wollte von der Polizei erschossen werden
Nachrichten-Ticker