Gut besuchter Gedenktag in Leer
Kolpingsfamilie eint alle Generationen

Horstmar-Leer -

Gut besucht war der Kolpinggedenktag in Leer. Daran nahmen auch zahlreiche Kinder teil.

Sonntag, 15.12.2019, 11:46 Uhr aktualisiert: 17.12.2019, 15:10 Uhr
Zur Kolpingsfamilie Leer gehören auch zahlreiche Kinder. Zum Gedenktag waren 45 Mitglieder gekommen, darunter befanden sich 23 Mädchen und Jungen. Gemeinsam genossen als das Frühstück.
Zur Kolpingsfamilie Leer gehören auch zahlreiche Kinder. Zum Gedenktag waren 45 Mitglieder gekommen, darunter befanden sich 23 Mädchen und Jungen. Gemeinsam genossen als das Frühstück. Foto: Neugebauer

Die Kolpingsfamilie Leer ist dank des Einsatzes ihrer Vorsitzenden Irene Wahlers sowie des fünfköpfigen Vorstandsteams wie eine große Familie. Das zeigte sich beim Kolping-Gedenktag sowohl während des Gottesdienstes in der Kirche von Ss. Cosmas und Damian, in die die Mitglieder mit ihrem Banner einzogen, sowie später beim gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim. Dort musste man gleich mehrere Räume in Anspruch nehmen, weil 45 Mitglieder gekommen waren. Unter ihnen befanden sich 23 Kinder.

Die generationenübergreifende Altersspanne der Teilnehmer unterstrich den Anspruch der Leerer Kolpingsfamilie, für alle da zu sein. Man wolle die Kinder und Jugendlichen an sich binden und ihnen Aufgaben übertragen, betonte Irene Wahlers. Die lebendige Gruppe zählt inzwischen fast 100 Mitglieder. Für die Jahreshauptversammlung am 20. März kündigte die Vorsitzende die Neuaufnahme von zehn Neulingen an.

Pfarrdechant Johannes Büll würdigte die Leistungen der Kolpingsfamilie und bedankte sich für ihre Aktivitäten. Die Vereinigung stehe sehr gut da, freute sich der Seelsorger, der auch Präses des Kolping-Bezirksverbandes Steinfurt ist.

„Die Kolpingsfamilie ist fest verankert in der Gemeinde und wendet sich an alle Generationen“, lobte auch Pfarrer Dhaman Karanam die Gemeinschaft.

„Kolping tut gut“, betonte die Vorsitzende bei der Begrüßung der großen Familie im festlich dekorierten Pfarrheim zum gemeinsamen Frühstück. Irene Wahlers bedankte sich ausdrücklich bei ihren Vorstandsmitgliedern Ina May (stellvertretende Vorsitzende), Sandra Böckers (Kassiererin), Astrid Niehues (Schriftführerin) und Claudia Brune (Jugendbeauftragte) für die gute Zusammenarbeit zum Wohl der Gemeinschaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7133471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Nachrichten-Ticker