Baubeginn erfolgt am 11. Mai
Rossmann rückt näher

HOrstmar -

Am 11. Mai (Montag) sollen die Arbeiten für den Bau des Drogeriemarktes Rossmann in Horstmar starten. Dies gab Bürgermeister Robert Wenking bekannt. Das Gebäude wird auf einem rund 3700 Quadratmeter großen Grundstück an der Warnsveldallee errichtet. Die Nutzfläche beträgt 910 Quadratmeter. Läuft alles nach Plan, soll das neue Geschäft im Frühjahr 2021 eröffnen.

Mittwoch, 29.04.2020, 16:32 Uhr aktualisiert: 30.04.2020, 15:14 Uhr
Hans-Dieter Neumann, Mitko Vasilev und Bozhidar Angelov (v.l., Geschäftsführer Bautech GmbH) sowie Tobias Steffen (Bauleiter DR Immobilien Rossmann), Bürgermeister Robert Wenking und Fachbereichsleiter Ferdi Keuchel stellten die Pläne für den Rossmann-Bau vor.
Hans-Dieter Neumann, Mitko Vasilev und Bozhidar Angelov (v.l., Geschäftsführer Bautech GmbH) sowie Tobias Steffen (Bauleiter DR Immobilien Rossmann), Bürgermeister Robert Wenking und Fachbereichsleiter Ferdi Keuchel stellten die Pläne für den Rossmann-Bau vor.

Der neue Drogeriemarkt Rossmann rückt näher: „Da wir spätestens im ersten Quartal des nächsten Jahres öffnen möchten, werden wir kurzfristig am 11. Mai mit den Bauarbeiten beginnen“, informiert der Bauleiter der DR Immobilien, Tobias Steffen, während eines Vorort-Termins Bürgermeister Robert Wenking und Fachbereichsleiter Ferdi Keuchel. Mit der Ausführung der Bauarbeiten wurde als Generalunternehmer die Firma Bautech aus Uetze (Niedersachsen) beauftragt.

„Dem Baubeginn sind Grundstücksverhandlungen, ein städtebaulicher Vertrag, ein langwieriges Genehmigungsverfahren mit Erstellung eines Einzelhandelsgutachtens zur Verträglichkeit und Änderung des Flächennutzungsplanes einschließlich Bebauungsplan vorausgegangen“, heißt es in einer Pressemittelung der Stadtverwaltung.

3700 Quadratmeter

Das Grundstück, auf dem der neue Drogeriemarkt gebaut wird, ist etwa 3700 Quadratmeter groß. Die Nutzfläche des Gebäudes beträgt 910 Quadratmeter, sagt Wenking auf Anfrage.

Der Rat der Stadt Horstmar hatte bereits mit der Entscheidung, ein Einkaufszentrum an der Warnsveldallee zu planen und zu realisieren, frühzeitig die Grundlage für die Ansiedlung eines Drogeriemarktes geschaffen. „Mit der Realisierung eines Drogeriemarktes wird das Warensortiment insbesondere um Drogerieartikel insoweit erweitert, dass der Bedarf unserer Bürger vor Ort abgedeckt werden kann“, so Bürgermeister Robert Wenking. „Damit erzielen wir eine höhere Kaufkraftbindung innerhalb Horstmars“, erklärte der Bürgermeister. Die Eröffnung von Rossmann soll voraussichtlich im Frühjahr 2021 erfolgen, so die Prognose von Robert Wenking.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7389729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Nachrichten-Ticker