Bestätigter Fall im St. Gertrudis-Haus
Pflegerin mit Coronavirus infiziert

Horstmar -

Eine Pflegerin aus dem St. Gertrudis-Haus hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Mitarbeiterin befinde sich in häuslicher Quarantäne, sagte Einrichtungsleiter Bernd Wessel. Zudem wurden 38 Bewohner unter Quarantäne gestellt. Das Haus wartet nun auf die Ergebnisse von zehn getesteten Senioren. Von Vera Szybalski
Montag, 04.05.2020, 18:26 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 04.05.2020, 18:26 Uhr
Eine Mitarbeiterin des St. Gertrudis-Heims hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 38 Bewohner wurden unter Quarantäne gestellt, zehn davon innerhalb der Einrichtung isoliert.
Eine Mitarbeiterin des St. Gertrudis-Heims hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 38 Bewohner wurden unter Quarantäne gestellt, zehn davon innerhalb der Einrichtung isoliert. Foto: Marc Brenzel
Im St. Gertrudis-Haus gibt es einen bestätigten Corona-Fall: Eine Pflegerin hat sich mit dem Virus infiziert. „Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne“, sagt Einrichtungsleiter Bernd Wessel. Zehn Bewohner des Seniorenheims, mit denen die Pflegerin direkten Kontakt hatte, sind im St.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7395360?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Nachrichten-Ticker