Kennzeichnung ist Pflicht
Hausnummern können bei Not Leben retten

Horstmar -

Ohne Hausnummern geht es nicht. Besonders im Notfall ist es wichtig, dass mögliche Helfer ihren möglichen Einsatzort schnell finden. Ohne diese Kennung wird es besonders schwer. Bürgermeister Robert Wenking spricht diese Problematik an und appelliert an die Bürger, sich an die Verordnung zu halten.

Dienstag, 19.05.2020, 17:32 Uhr aktualisiert: 20.05.2020, 14:41 Uhr
Eine Hausnummer darf nicht fehlen. Sie sollte gut erkennbar und lesbar sein, damit besonders die Rettungskräfte ihren möglichen Einsatzort schnell finden.
Eine Hausnummer darf nicht fehlen. Sie sollte gut erkennbar und lesbar sein, damit besonders die Rettungskräfte ihren möglichen Einsatzort schnell finden.

„Jedes Haus ist vom Eigentümer oder Nutzungsberechtigten auf eigene Kosten mit der dem Grundstück zugeteilten Hausnummer zu versehen. Die Hausnummer muss von der Straße erkennbar sein und lesbar erhalten werden“. So heißt es in der ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung der Stadt Horstmar aus dem Jahre 2008.

Doch längst nicht alle Hauseigentümer richten sich danach. Insbesondere in den Neubaugebieten fehlt es oftmals an der entsprechenden Kennzeichnung. Dabei können Hausnummern überlebenswichtig sein, wenn beispielsweise Rettungsdienste und Feuerwehr im Einsatz sind. „Wir sind von diesen schon häufig angesprochen worden“, weist Bürgermeister Robert Wenking auf die besondere Problematik hin und appelliert an die Bevölkerung das Versäumte nachzuholen. Schließlich stelle das Fehlen der Hausnummer eine Ordnungswidrigkeit dar und könne mit einem Bußgeld geahndet werden. Doch soweit solle es nicht kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7415883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Nachrichten-Ticker