Gastronomie- und Hotelgewerbe rechnet um Ostern mit Lockerungen
Nur wenige Übernachtungsgäste

Horstmar/Laer -

Auch das Gastgewerbe in Horstmar und Laer ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie arg gebeutelt. Zwei harte Shutdowns innerhalb eines Jahres haben für starke Umsatzeinbußen gesorgt. Zum Teil bis zu 60 Prozent gegenüber der Vorjahre ohne Covid-19. Jetzt hoffen das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup in Laer, dass um Ostern der aktuelle Lockdown gelockert wird. Von Matthias Lehmkuhl
Mittwoch, 10.02.2021, 19:12 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.02.2021, 19:12 Uhr
Das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup
Das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup
Die schnelle Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und Europa hat dramatische Auswirkungen auf die Wirtschaft und insbesondere auf das Gastgewerbe. Seit einem Jahr hagelt es Absagen von Messen und Großveranstaltungen. Betriebe berichten seit Monaten über Stornierungen von Veranstaltungen im Gastgewerbe. Viele Betriebe befinden sich am Rand ihrer wirtschaftlichen Belastbarkeit. Existenzen stehen auf dem Spiel. Die Branche wartet auf weitere unbürokratische und effektive Unterstützung. Auch in Horstmar und Laer ist die Gastronomie arg gebeutelt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7812779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7812779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Nachrichten-Ticker