Mi., 20.03.2019

Staffellauf zum 100-jährigen Bestehen führt nach Westerkappeln AWO feiert sich und ihre Werte

„Wir sind alle Kinder dieser Welt“ sangen die Mädchen und Jungen der beiden Westerkappelner AWO-Kindertagesstätten zur Begrüßung ihrer Gäste aus Ibbenbüren, die ein großes Banner mitgebracht hatten – hier gehalten von den Kita-Leiterinnen Elke Ursinus (links) und Stefanie Heitkamp .

Westerkappeln/Ibbenbüren - Gleichheit, Solidarität, Gerechtigkeit, Toleranz und Freiheit – das sind die Werte, die die vor 100 Jahren gegründete Arbeiterwohlfahrt (AWO) vor sich her trägt. Und das tut der Wohlfahrtsverband im Jubiläumsjahr mit einem Staffellauf im wörtlichen Sinne. Am Mittwoch machte er Station in Westerkappeln. Von Frank Klausmeyer

Fr., 15.03.2019

Tragisches Unglück auf dem Schafberg in Westerkappeln Schreckliches Unglück

Westerkappeln/Ladbergen/Ibbenbüren - Tragisches Unglück auf dem Schafberg: Bei einem Verkehrsunfall in Westerkappeln sind am Dienstagnachmittag ein mann aus Ladbergen und eine Frau aus Ibbenbüren ums Leben gekommen. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Die ehemalige B 65 wurde für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Von Frank Klausmeyer


Do., 14.03.2019

Partytipps fürs Wochenende Mädelsabend im Extra

 

Tecklenburger Land - Dieses Wochenende ist wieder viel los in den Clubs in der Region. Am Samstag, 16. März, ist Mädelsabend im Extra in Ibbenbüren. Im Extra-Club kann zu Charts, Schlagern und Rock getanzt werden. Im Feierwerk werden Partyhits der 1990er und 2000er gespielt.


Mi., 13.03.2019

Tragisches Unglück auf dem Schafberg in Westerkappeln Zwei Menschen ums Leben gekommen

Ein Bild des Schreckens: Bei einem Unfall auf dem Schafberg inm Westerkappeln sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Westerkappeln/Ladbergen/Ibbenbüren - Tragisches Unglück auf dem Schafberg: Bei einem Verkehrsunfall in Westerkappeln sind am Dienstagnachmittag ein Mann aus Ladbergen und eine Frau aus Ibbenbüren ums Leben gekommen.  Von Frank Klausmeyer


Di., 12.03.2019

Unfälle in Westerkappeln bei widrigen Wetterverhältnissen Zwei Autofahrerinnen werden verletzt

Möglicherweise witterungsbedingt kam eine 51-jährige Frau am Sonntag auf der Ibbenbürener Straße von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlus sich und blieb auf dem Dach im Graben liegen.

Westerkappeln - Bei zwei Alleinunfällen in Westerkappeln sind am späten Sonntagnachmittag und am Montagmorgen zwei Frauen verletzt worden. Möglicherweise hingen die Unfälle mit den widrigen Witterungsverhältnisse zusammen, die Polizei spricht in beiden Fällen allerdings von ungeklärter Ursache. Von Frank Klausmeyer


So., 10.03.2019

Der Kohlehandel und das Ende des Steinkohlenbergbaus Abschied auf Raten

Hans-Heinrich Plegge verkauft Kohlen auch an Privatkunden. Er rechnet kurzfristig mit mehr Nachfrage nach Kohle.Ulrike Pott handelt hauptsächlich mit Heizöl. Aber auch Kohlekunden hat sie noch.

Tecklenburger Land - Hans-Heinrich Plegge wirkt nicht glücklich über das, was da im Dezember in Ibbenbüren geendet hat. Kurz vor Weihnachten ist er das letzte Mal mit seinem MAN-Lastwagen auf den Schafberg gefahren. Hat eine kleine Menge Kohle abgeholt beim Landabsatz an der Zeche. Von Tobias Vieth


Do., 07.03.2019

Kleine Zahlenreise durch die Geschichte des Steinkohlenbergbaus Ibbenbüren spielte eine Sonderrolle

Tecklenburger Land - Die Förderung ist lange eingestellt, die Ära des aktiven Steinkohlenbergbaus in Deutschland beendet. Anlass, mal auf das „Schwarze Gold“ in Zahlen zurückzuschauen. Von Irja Most


Do., 07.03.2019

Finanzamt Ibbenbüren startet Bürgerbefragung Feedback der Steuerzahler erwünscht

Bei der Befragung können die Bürger unter anderem ihre Meinung zur Zufriedenheit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der telefonischen Erreichbarkeit und den Öffnungszeiten ihres Finanzamts mitteilen.

Tecklenburger Land - Feedback erwünscht! Steuerzahlerinnen und Steuerzahler können ab sofort ihrem Finanzamt eine Rückmeldung geben.


Fr., 01.03.2019

Der Arbeitsmarkt im Februar Die Wirtschaft lässt den Winter hinter sich

 Im Maschinenbau und im produzierenden Gewerbe gibt es zurzeit besonders viele offene Stellen.

Tecklenburger Land - Auch die Wirtschaft hat den Winter offenbar schon hinter sich gelassen. Nachdem die Zahl der Arbeitslosen im Tecklenburger Land im Januar noch gestiegen war, meldet die Agentur für Arbeit nun wieder einen Rückgang. Von Frank Klausmeyer


Mo., 25.02.2019

Remondis stellt Pläne für Uffeln im Ausschuss vor Bis zu 70 000 Tonnen flüssiger Sondermüll

Die frühere Wibarco-Produktionsstätte ist verschwunden. Das Tanklager wird die Remondis Industrie Service nutzen, wenn die erforderliche Genehmigung da ist.

Ibbenbüren-Uffeln - Die Firma Remondis Industrie Service hat jetzt im Ibbenbürener Umweltaussschuss ihre Pläne für das ehemalige Wibarco-Gelände in Uffeln vorgestellt. Lange hatte das Unternehmen im Unklaren gelassen, was genau auf dem vor zwei Jahren erworbenen Grundstück zwischengelagert werden soll. Geplant ist, in Uffeln 70 000 Tonnen flüssigen Sondermüll pro Jahr zu lagern. Von Linda Braunschweig


Fr., 22.02.2019

Teutoburger Wald-Eisenbahn Die TWE ist für die Wirtschaft wichtig

Grünes Licht für die „Teutoburger Wald-Eisenbahn“: Die Landräte Dr. Klaus Effing (Kreis Steinfurt), Sven-Georg Adenauer (l., Kreis Gütersloh) und Dr. Michael Lübbersmann (r., Landkreis Osnabrück) sagten jetzt eine finanzielle Unterstützung des Unternehmens Lappwaldbahn zu.

Ibbenbüren/Kreis Steinfurt - Die Kreise Steinfurt, Gütersloh und Osnabrück haben jetzt eine Vereinbarung geschlossen: Ihnen gemeinsam ist das Bestreben, die Teutoburger Wald-Eisenbahn zu erhalten. Sie sei wichtig für die Wirtschaft in der Region, hieß es bei der Unterzeichnung.


Fr., 22.02.2019

Polizei registriert immer mehr Fälle von häuslicher Gewalt Gefahr in den eigenen vier Wänden

Polizei registriert immer mehr Fälle von häuslicher Gewalt: Gefahr in den eigenen vier Wänden

Westerkappeln/Ibbenbüren/Tecklenburger Land - Wenn von Gewaltkriminalität die Rede ist, denkt wohl jeder zuerst an Mord und Totschlag, an blutige Fehden, Überfälle oder an brutale Schlägereien und weniger an Szenen einer Ehe. Doch nicht selten sind es zwei Seiten derselben Medaille. Sogenannte häusliche Gewalt ist für die Polizei Alltag. 639 Fälle wurden 2018 allein im Kreis Steinfurt registriert. Von Frank Klausmeyer


Fr., 22.02.2019

Planung für Umgestaltung des Aasee-Umfelds in Ibbenbüren steht Neue Bänke, Stege und Bäume

Die neue Gestaltung am Beach (rechts unten) und der Spielplatz an der Diekwiese sind die größten Veränderungen rund um den See.

Ibbenbüren - Im Herbst sollen die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Aasee-Umfelds beginnen. Gordon Brandenfels, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, hat am Mittwochabend im Umweltausschuss präsentiert, wie sich sein Büro die Umsetzung des mehr als eine Million Euro teuren Projekts vorstellt, das zu 60 Prozent vom Land NRW gefördert wird. Von Linda Braunschweig


Do., 21.02.2019

Die Partytipps fürs Wochenende Dschungel-Prüfung im Schüttorfer Index

 

Tecklenburger Land - Auch dieses Wochenende ist viel los in den Clubs in Ibbenbüren und Umgebung. Im Schüttorfer Index gibt es eine Dschungelprüfung...


Di., 19.02.2019

Stadtwerke Tecklenburger Land beziehen Standort am Zechengelände Am Anfang steht der „Schwarze Flur“

Bis vor kurzem residierte die RAG am „Schwarzen Flur“ im Bürotrakt südlich der Osnabrücker Straße (im Hintergrund), nun sind es Tobias Koch (links), Geschäftsführer der SWTE Netz GmbH & Co. KG, und Daniel Georg, Leiter Unternehmenssteuerung und -entwicklung der Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG, mit ihren Mitarbeitern.

Tecklenburger Land - Die Decken sind hoch, der Boden schwarz und glänzend wie Anthrazitkohle. Vielen Menschen in Ibbenbüren und Umgebung ist dieser Korridor auf dem Schafberg bekannt als „Der schwarze Flur“. Doch die RAG Anthrazit ist ausgezogen aus dem Bürogebäude, nur vereinzelte Türschilder verraten noch die frühere Nutzung der Räume durch den Kohlekonzern. Von Tobias Vieth


Di., 19.02.2019

34-Jähriger wegen Körperverletzung verurteilt Opfer: „Ich weiß, dass er das nicht wollte“

Ein 34-jähriger Ibbenbürener hat vergangenes Jahr seine Lebensgefährtin in der damals gemeinsamen Wohnung in Westerkappeln schwer misshandelt.

Westerkappeln/Ibbenbüren/Tecklenburg - Es war nicht der erste Angriff des 34-Jährigen auf seine Lebensgefährtin. Bei seinem letzten Ausraster erlitt die Frau eine Gehirnerschütterung, Quetschungen an Armen, Hals und Kopf, Prellungen am Oberkörper und am Knie sowie Schnittverletzungen. Von Dietlind Ellerich


Fr., 15.02.2019

Radweg an der Mettinger Straße Wenn die Bäume fallen, wird gesperrt

 

Ibbenbüren-Laggenbeck - Am Montag (18. Februar) geht es los. Dann beginnt der Landesbetrieb Straßen NRW mit den vorbereitenden Arbeiten für den Neubau des Rad-/Gehweges an der L796, Mettinger Straße in Laggenbeck. Bis Ende Februar werden die angrenzenden Gehölze und Bäume für den Radwegebau gefällt. Anschließend werden im Baufeld zahlreiche Versorgungsleitungen verlegt. Von Henning Meyer-Veer


Fr., 15.02.2019

Feiertipps für die Region Das Wochenende wird „richtig laut“

 

Tecklenburger Land - Du bist Single und hast keine Lust auf den ganzen Valentinstags-Kram ? Oder du bist frisch verliebt und willst mit deinem Schatz so richtig abfeiern ? Dann bieten diese Clubs und Discos in und um Ibbenbüren ein unvergessliches Wochenende.


Do., 14.02.2019

Feuerwehreinsatz an der A 30 Batteriesäure auf einem Rastplatz ausgelaufen

Für die Ibbenbürener Feuerwehr gab es nicht viel zu tun. Der Einsatz beschränkte sich auf das Abstreuen der Batteriesäure mit einem speziellen Öl- und Chemikalienbinder.

Westerkappeln-Velpe/Ibbenbüren - Die Ibbenbürener Feuerwehr ist Donnerstagmittag zu einem Einsatz auf dem Rastplatz Brockbachtal-Süd an der Autobahn 30 gerufen worden. Dort war Batteriesäure auf der Ladefläche eines Lkw ausgelaufen. Von Frank Klausmeyer


Mi., 13.02.2019

Kriminalität ist in Westerkappeln gesunken Doch kein Hort des Verbrechens

Kriminalität ist in Westerkappeln gesunken: Doch kein Hort des Verbrechens

Westerkappeln/Lotte - Eine schwere Brandstiftung, ein versuchter Totschlag und ein Mord. Wer vergangenes Jahr die Zeitung aufschlug, hatte das Gefühl, Westerkappeln ist ein Hort des Verbrechens. Tatsächlich ist das Leben in der Gemeinde aber ein bisschen sicherer geworden, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Kriminalitätsstatistik der Polizei für das Jahr 2018 hervorgeht. Von Frank Klausmeyer


So., 10.02.2019

23 000 Geräte im Tecklenburger Land müssen technisch umgerüstet werden Tausende Gas-Kunden sind betroffen

Umgestellt werden müssen alle an Gas angeschlossenen Geräte. Das können auch Herde sein.

Tecklenburger Land - Ob‘s die Heizung ist, der Warmwasser-Boiler oder der Gasherd in der Küche – viele Menschen im Tecklenburger Land haben einen Gasanschluss im Haus. „Rund 23 000 gasbetriebene Geräte werden in der Region genutzt“, sagt Tobias Koch (40), der seit einigen Wochen als Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land Netz GmbH & Co. KG tätig ist. Von Peter Henrichmann


So., 10.02.2019

schicht:ende: Organisatoren ziehen Bilanz aus 2018 „Das ist an keinem vorbei gegangen“

Laura Woolfenden, Silke Hilscher-Millich und Jörg Buhren-Ortmann (von links) zogen jetzt Bilanz von den Veranstaltungen zum „schicht:ende“ im Jahr 2018.

Tecklenburger Land - Drei Dutzend Veranstaltungen, tausende Besucher, Hunderte Beteiligte – der Abschied vom Bergbau zog im vergangenen Jahr weite Kreise. Wie groß das Interesse der Besucher war und von wie vielen Seiten Angebote für das Programm kamen, hat dabei selbst die Organisatoren überrascht. Von Linda Brauschweig


Fr., 08.02.2019

Grubenwasseranstieg: Landrat Dr. Klaus Effing nimmt Stellung Bürgerinitiative Bergbaubetroffener protestiert vor dem Kreishaus

Die Mitglieder der Bürgerinitiative Bergbaubetroffener im Ibbenbürener Steinkohlenrevier (BBI) machten kürzlich mit einem Transparent vor dem Kreishaus in Steinfurt auf ihre Belange aufmerksam. Dort traf der Vorsitzende Norbert Westphal (Mitte) Kreisdirektor Dr. Martin Sommer (2.von rechts)

Ibbenbüren/Kreis Steinfurt - Die Mitglieder der Bürgerinitiative Bergbaubetroffener im Ibbenbürener Steinkohlenrevier (BBI) waren unlängst mit einem großen Banner nach Steinfurt zum Kreishaus gefahren. In einem Gespräch mit Kreisdirektor Dr. Von Sabine Plake


Do., 07.02.2019

Die Feiertipps fürs Wochenende Von Männerparty bis Lila-Weiße Nacht

Die Fans des VfL Osnabrück hoffen auf einen Heimsieg gegen den SG Sonnenhof. Gefeiert wird im Anschluss bei der Lila-Weißen Nacht im Alandp aber so oder so.

Tecklenburger Land - Wer am Wochenende feiern und tanzen gehen möchte, dem bieten die Discos und Clubs in und um Ibbenbüren wieder viel an – von der Männerparty bis zur Lila-Weißen Nacht.


Do., 07.02.2019

VR-Bank Kreis Steinfurt überschreitet Drei-Milliarden-Marke „Ohne Wachstum verlieren Sie“

Generalbevollmächtigter Jürgen Feistmann (v.l.) und die VR-Bank-Vorstände Ulrich Weßeler und Hubert Overesch sind mit dem Jahr 2018 zufrieden. Das erklärten sie am Dienstag während einer Pressekonferenz bei der Firma Salvus, einem Kunden der Bank.

Tecklenburger Land - Es ist das Jahr vor der großen Fusion, vor dem Zusammenschluss der VR-Bank Kreis Steinfurt mit der Volksbank Greven und der Vereinigten Volksbank Münster. 2020 wird dann die Volksbank Münsterland Nord entstehen. Im Mai des kommenden Jahres sind die entscheidenden Vertreterversammlungen, ehe der Zusammenschluss dann perfekt wird – rückwirkend zum 1. Januar 2020. Von Tobias Vieth


1 - 25 von 282 Beiträgen

Das Wetter in Ibbenbüren

Heute

16°C 4°C

Morgen

19°C 6°C

Übermorgen

14°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter