Fr., 12.05.2017

Ibbenbürener Gymnasium nimmt am Projekt „Juniorwahl“ teil Das Kepler hat schon abgestimmt

Die Wahlsimulation  ist sehr lebensecht: Hier bekommt Nico Mittelberg seinen Stimmzettel ausgehändigt.

Ibbenbüren - Die Landtagswahl – sie ist gelaufen. Zumindest im Ibbenbürener Kepler-Gymnasium. Dort durften am Mittwoch die Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 11 ihre Stimmen abgeben. Das Gymnasium hat sich in diesem Jahr am Projekt „Juniorwahl“ beteiligt. Zum ersten Mal. Von Henning Meyer-Veer

Do., 11.05.2017

„Es gab ja nichts. . .“ – Heinz Steingrövers Jugenderinnerungen erschienen Wellenritt durch die Nachkriegsjahrzehnte

Die Veröffentlichung der Aufzeichnungen von Heinz Steingröver war ihnen eine Herzensangelegenheit (von links): Lektor André Hagel, Herausgeberin Maitrayee Mukhopadhyay-Steingröver, Herbert Telgkamp und IVD-Geschäftsführer Klaus Rieping

Ibbenbüren - „Es gab ja nichts… Erinnerungen an eine Jugend in Laggenbeck“ – Unter diesem Titel ist jetzt ein Buch erschienen, für das Heinz Steingröver, der 2015 verstorbene, ehemaligen Ibbenbürener Bürgermeister und Schulleiter des Kepler-Gymnasiums die Manuskripte lieferte. Von Holger Luck


Do., 11.05.2017

Wer gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 83 – Steinfurt III ? Hopp oder Top

Frank Sundermann ließ sich 2012 im Kreise seiner Anhänger feiern. Mit deutlichem Abstand hatte er seinen CDU-Kontrahenten Winfried Grunendahl geschlagen.

Tecklenburger Land - Wer Frank Sundermann (SPD) in diesen Tagen trifft, spürt bei ihm eine gewisse Anspannung. Denn für den Westerkappelner Landtagsabgeordneten heißt es am kommenden Sonntag (14. Mai) Hopp oder Top. Auch Felix Holling, der aussichtsreichste Kontrahent von der CDU, kommt nur übers Direktmandat in den Düsseldorfer Landtag. Von Frank Klausmeyer


Mi., 10.05.2017

Jugendschöffengericht Ibbenbüren verurteilt 20-jährigen Westerkappelner Mit gefangen, mit gehangen

 

Westerkappeln/Ibbenbüren - „Mit gefangen, mit gehangen“ – getreu diesem Sprichwort ist am Mittwoch ein 20-jähriger Westerkappelner vom Jugendschöffengericht in Ibbenbüren verurteilt worden. Er war vor gut einem Jahr mit seinem Vater und seinen beiden Brüdern an einer gewalttätigen Auseinandersetzung beteiligt. Von Dietlind Ellerich


Di., 09.05.2017

Gemeinschaftlicher Raub: Schöffengericht verurteilt zwei Männer aus Westerkappeln Für fünf Euro Gefängnis riskiert

 

Westerkappeln/Ibbenbüren - Dass ihnen wegen der lächerlichen Summe von fünf Euro Gefängnis droht, war den beiden Westerkappelnern wohl nicht bewusst. Vielleicht waren sie dafür an jenem Abend auch schon zu betrunken. Spätestens seit Mittwoch dürfte dem 44-Jährigen und seinem elf Jahre jüngeren Kumpel aber klar sein, was sie da verbrochen haben. Von Frank Klausmeyer


Fr., 05.05.2017

Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver im Gespräch mit Anja Karliczek (MdB) „Familiennachzug für Flüchtlinge ermöglichen“

Die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien war jetzt Thema eines Gespräches von Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU)

Tecklenburger Land - Der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer i.R. Reiner Ströver, hat gemeinsam mit Superintendent André Ost ein Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU) über den Familiennachzug für Flüchtlinge geführt.


Fr., 05.05.2017

Superintendent im Gespräch mit Anja Karliczek „Familiennachzug für Flüchtlinge ermöglichen“

Die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien war jetzt Thema eines Gespräches von Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU)

Lengerich - Der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer i.R. Reiner Ströver, hat gemeinsam mit Superintendent André Ost ein Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU) über den Familiennachzug für Flüchtlinge geführt.


Do., 04.05.2017

NRW-Wahlkampf Was die Plakate uns sagen wollen...

Großformatig machen die Parteien auf sich aufmerksam (im Uhrzeigersinn): Die SPD setzt auf Generationen übergreifende Gespräche, vor allem in Großstädten. Die Linken setzen auf Faust und Lächeln gleichermaßen.

Tecklenburger Land - Kreuzchen machen – am Sonntag, 14. Mai, wird gewählt im Bindestrich-Land Nordrhein-Westfalen. Das Rennen um die respektabel vergüteten Sitzplätze im Düsseldorfer Landtag, es ist eröffnet. Spätestens seitdem an fast jeder Straßenecke und an fast jeder Straßenlaterne Wahl-Plakate hängen, hat das auch im Tecklenburger Land jeder mitgekriegt: Wahlkampf. Von Oliver Langemeyer, Peter Henrichmann


376 - 383 von 383 Beiträgen

Das Wetter in Ibbenbüren

Heute

23°C 13°C

Morgen

19°C 9°C

Übermorgen

20°C 12°C
In Zusammenarbeit mit

WN auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.