198 Abiturienten verlassen das Kepler-Gymnasium
Rekord-Jahrgang feiert Abi

Ibbenbüren -

198 Schüler des Kepler-Gymnasiums nahmen am Freitag ihr Abiturzeugnis entgegen. Dass der Jahrgang 2016 nicht nur zahlenmäßig stark war, zeigt der Notendurchschnitt von 2,34. Fast 30 Prozent hatten eine 1 vor dem Komma, drei Schülerinnen erreichten die Traumnote 1,0.

Montag, 27.06.2016, 18:06 Uhr

Das Kepler-Gymnasium verabschiedete am Wochenende 198 Abiturienten.
Das Kepler-Gymnasium verabschiedete am Wochenende 198 Abiturienten. Foto: Holger Luck

198 Schülerinnen und Schüler des Kepler-Gymnasiums nahmen am Wochenende im Bürgerhaus ihr Abiturzeugnis entgegen. Dass der Abitur-Jahrgang 2016 nicht nur zahlenmäßig stark war, zeigt der Notendurchschnitt von 2,34. Fast 30 Prozent hatten eine 1 vor dem Komma, drei Schülerinnen erreichten die Traumnote 1,0. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Schul-Big-Band.

„Swabirovski - Geschliffen bis zur Perfektion“ - Mit ihrem Abi-Motto spielten die Absolventen auf den beliebten Kristallschmuck an. Wie die Kristalle der Swarovski-Steine hätten auch sie als Stufe erst zusammenwachsen müssen: „Wir mussten lernen, als Gemeinschaft etwas auf die Beine zu stellen“, so die Stufensprecher Marie-Therese Laske und Henning Baum . Das habe die Stufe, nach anfänglichen Problemen, am Ende doch gut hinbekommen, so die Einschätzung der Stufensprecher. Ihr abschließender Appell an die Mitabiturienten: „Wir sind eine von vielen Stufen, die demnächst die Öffentlichkeit unsicher machen. Geht euren Weg und lasst euch nicht beirren.“

Die Jahrgangsstufenleiter, Julia Grabitz und Karsten Sackarendt, gaben mit einer kleinen Foto-Show Einblicke in die Schulzeit der Abiturienten. Zum großen Vergnügen der zahlreichen Gäste im Bürgerhaus schreckten sie auch vor Bildern aus der fünften Klasse nicht zurück. Grabitz und Sackarendt verglichen die Jahrgangsstufe als Ganzes mit einem Swarovski-Stein: Wie der Schmuck beziehe auch die Stufe gerade aus den „Kanten und Ecken“ ihren Reiz. Das Gesamtgebilde „Swabirovski werde jetzt in seine Einzelteile zerfallen.

Schulleiter Paul-Georg Weiser brachte angesichts des Abi-Mottos augenzwinkernd sein Befremden zum Ausdruck: „Geschliffen bis zur Perfektion? Werden die Lehrer des Kepler etwa als Schleifer gesehen?“ Auch für ihn bestehe der „Swabirovski-Stein“ aus sehr unterschiedlichen Kristallen. Mancher habe die Schule eher als „social event“ begriffen, viele hätten die Bedeutung von Bildung aber auch schon sehr frühzeitig erkannt, wieder andere gerade noch rechtzeitig. Eine Aufwertung habe der Kristallstein durch die 68 Schülerinnen und Schüler erhalten, die von den Haupt- und Realschulen in die Jahrgangsstufe gekommen waren. 54 von ihnen haben das Abitur im ersten Anlauf geschafft, 10 davon mit einem Schnitt unter 2,0.

Die Leistungen folgender Absolventen wurden mit besonderen Auszeichnungen gewürdigt: Die Abiturnote 1,0 erreichten Lisa Toniazzo, Marie-Therese Laske und Franzis Berkemeyer. Als bester ehemaliger Realschüler erreichte Martin Sollich die Note 1,2.

Lukas Attermeier, Simon Scheer und Julian Seidel werden für ein Jahr kostenlos in die Deutsche Physikalische Gesellschaft aufgenommen. Tobias Wennemann, Berit Schlüter und Stefan Meyer erhielten von dieser Gesellschaft zusätzlich einen Buchpreis für besondere Leistungen im Fach Physik. Paul Overmeyer erhielt für seine Leistungen im Fach Mathematik einen Buchpreis von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Henning Baum wurde für das Fach Biologie mit dem Karl-von-Frisch-Preis NRW ausgezeichnet.

Als beste Abiturientin im Fach Chemie erhielt Berit Schlüter eine Auszeichnung von der Gesellschaft Deutscher Chemiker.

Die Abiturienten

ouven Andresen, Patricia Arrojo Baudet, Albert Artmeyer, Kristofer Aßmann, Lukas Attermeier, Nicole Au, Henning Baum, Elisa Bäumer, Rabea Beckemeyer, Thomas Belting, David Berg, Franzis Berkemeyer, Kim Beste, Kira Beyer, Paula Bomm, Johanna Boß, Annika Bosse, Inga Bosse, Johanna Böttcher, Anna-Lena Bredow, Eric Brinkmann, Laura Brinkmann, Theresa Brinkmann, Linus Brockmann, Hendrik Bruns, Fabian Bühner, Jette Buhr, Gizem Cengiz, Nevin Chahrour, Caren Cruysen, Svenja Christin Damer, Medya Delen, Michelle Dick, Pia Dieckmann, Kira Dölemeyer, Jan Domagalla, Katharina Dominik, Johannes Donnermeyer, Lea-Sophie Donnermeyer, Max Dorn, Silas Dortmann, Maurice Drenkelfort, Malin Droppelmann, Marie-Sophie Eberle, Isabell Echelmeyer, Sophia Egbert, Marina Esch, Jana Esmeyer, Antonia Eversmann, Manuel Eversmeyer, Aron Feldkamp, Maren Fenger, Jülide Fidan ,Mathis Fink, Katharina Flacke, Marvin Frede, Lukas Gaertner, Saskia Geers, Malte Gossel, Marvin Grave, Nadine Greiwe, Jannik Greshake, Anna-Maria Hagedorn, Adele Hakmann, Anke Hallmeier, Amira Hammoud, Inga Haskamp, Lena Heilemann, Diana Hense, Janina Hespeling, Karolin Hirtz, Julian Höcker, Jonas Hoelzel, Jannik Holthaus, Nora Holthaus, Thorben Holthaus, Pia Hopfeld, Lena Horstmeier, Justus Hüser, Cedric Ilenburg, Carolin Jankowski, Tim Jarczyk, Julia Jaufmann, Cornelia Jerschoff, Nils Karschuck, Kim Keller, Tim Kiewitt, Johannes Knells, Tim Konermann, Lena Maria Korsitzky, Mona Kortemeyer, Ann-Kristin Kreis, Philipp Kreutzmann, Lisa Kümper, Marie-Therese Laske, Marie-Theres Lehnert, Theresa Leiermann, Malte Lietmann, Alexandra Loran, Christina Lücke, Hannes Lüxmann, Jan-Luca Mazanek, Lukas Menke, Pauline Mennebröcker, Sven Mennebröcker, Anastasia Merker, Theresa Merschmeier, Luca Meyer, Stefan Meyer, Anna Milchin, Alina Mückler, Marie Muth, Theresa Nadicksbernd, Benno Nederkorn, Naina Neises, Tarek Nicolin, Alina Oberhaus, Laura Olzmann, Fiete Ostkamp, Paul Overmeyer, Sarah Pagenkämper, Alexandr Pessin, Philipp Plantholt, Paulina Pottebaum, Jens Prior, Joschka Reekers, Maurice Rethmann, Jannis Reyl, Chantal Richter, Jaqueline Anke Richter, Maria Richter, Nils Rütten, Nele Sandherm, Leander Schäfer, Felix Schaphaus, Simon Scheer, Marian Schimmöller, David Schlingmann, Berit Schlüter, Raphael Schmidt, Carina Schmiedel, Julian Schnabel, Julia Schnall, Lina Schnellenberg, Henna Scholz, Jill Scholz, Kim Schröder, Lara Schröder, Tim Lukas Schröer, Zoe Sofie Schröermeyer, Karina Schumacher ,Vanessa Schumacher, Darlien Schürmann, Julian Seidel, Phiraveen Sivanesarasa, Martin Fabian Sollich, Alexey Solowjow, Sebastian Sommer, Sönke Sommerkamp, Lina Stalljohann, Kim Marie Steingröver, Angelina Stiegemeyer, Fabian Stieneker, Anna Strotmann, Marlene Struchtrup, Sarah Pauline Stubbe, Ina Templer, Felix Thalmann, Moritz Thalmann, Niclas Thünker, Lisa Toniazzo, Maylin Traeger, Liesa Traupe, Chris Patrick Trautmann, Florian Trojanski, Thi-Thuy-An Truong, Sarema Umarov, Madleen Ungruhe, Lutz Upmann, Lucas Verlage, Alexander Verspohl, Deborah Vijayaratnam, Elisabeth Vjaldi, Katharina Voß, Leonie Wach, Madita Wagner, Meike Wallochny, Pia Wellmann, Daniel Wemhöner, Tobias Wennemann, Felix Werpers, Jana Westermann, Anna-Maria Wilhelm, Nele Windmöller, Peter Wolf, Jan-Malte Wortmann, Vivien Zielen, Marie Zündorf.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4116040?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F172%2F4849408%2F4849414%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker