Radweg an der Mettinger Straße
Wenn die Bäume fallen, wird gesperrt

Ibbenbüren-Laggenbeck -

Am Montag (18. Februar) geht es los. Dann beginnt der Landesbetrieb Straßen NRW mit den vorbereitenden Arbeiten für den Neubau des Rad-/Gehweges an der L796, Mettinger Straße in Laggenbeck. Bis Ende Februar werden die angrenzenden Gehölze und Bäume für den Radwegebau gefällt. Anschließend werden im Baufeld zahlreiche Versorgungsleitungen verlegt.

Freitag, 15.02.2019, 18:36 Uhr
 
  Foto: Colourbox

Im Frühjahr beginnt die Straßen.NRW- Regionalniederlassung Münsterland mit den Bauarbeiten für den kombinierten Rad-/ Gehweg an der L796 und zusätzlich mit umfangreichen Instandsetzungsarbeiten für die Fahrbahn der L501 (Osnabrücker Straße).

Für die jetzt beginnenden, vorbereitenden Baumfällarbeiten wird die Mettinger Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels einer Ampelanlage geleitet. Das Baubüro Westerkappeln teilt dazu mit, dass immer dann, wenn die Bäume fallen, die Fahrbahn aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werde. Jeweils für etwa zehn Minuten.

Das geschehe deshalb, weil die Bäume teilweise bis zu 25 Meter hoch seien und nicht in den Wald, sondern auf die Fahrbahn fallen sollen. Für die Dauer der Vollsperrung könne es zu massiven Behinderungen kommen. Man hoffe aber, mit diesem Teil der Arbeiten innerhalb von drei Tagen fertig zu sein, sodass die halbseitige Sperrung dann nicht mehr zur Vollsperrung werden müsse. Die 1,7 Kilometer lange Baustrecke auf der Mettinger Straße liegt zwischen den Kreuzungen L796/Alstedder Straße und L796/L501 (Osnabrücker Straße).

Die Osnabrücker Straße (L501) wird auf einer Länge von etwa 850 Metern von der Kreuzung mit der Theodorstraße bis zu der Kreuzung L796/L501 grundlegend saniert. Im Zuge dessen wird auf Höhe der Einmündung Theodorstraße eine Ampel installiert. Der Kreuzungsbereich Osnabrücker Straße/Mettinger Straße soll ebenfalls „vollsignalisiert“ werden, wie es im Amtsdeutsch heißt, also eine Ampel bekommen. Diese Arbeiten sollen unter halbseitiger Sperrung der Straße und mit einer Baustellensignalanlage erfolgen.

Die Sanierung der Kreuzung soll, so das Baubüro in Westerkappeln, am 18. März beginnen. Dann wird die Mettinger Straße voll gesperrt. Die Dauer der Baumaßnahme wird aktuell noch mit mehreren Wochen beziffert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6394018?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F172%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker