Sonstiges
Vorverkauf fürs Neujahrskonzert

Kreis Steinfurt -

Event mit Tradition im Kloster Gravenhorst

Samstag, 25.11.2017, 09:11 Uhr

Das Neujahrskonzert im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel hat bereits eine lange Tradition. Es ist bei seiner großen Fangemeinde dafür bekannt, dass in jedem Jahr etwas Neues und Besonderes präsentiert wird. Auch 2018 macht da, wie die Veranstalter ankündigen, keine Ausnahme: Acht junge Musiker, allesamt hoch talentierte Stipendiaten der renommierten Dörken-Stiftung aus Herdecke, haben in Zusammenarbeit mit dem Moderator und Musikkenner Winfried Fechner das Programm für den 7. Januar (Sonntag) zusammengestellt. Beginn ist um 18 Uhr. Dann präsentiert zum Beispiel Lotte Nuria Adler ein Instrument, das landläufig als Volksinstrument bekannt ist, und doch eine klassische Vergangenheit hat – die Mandoline. Konstantin Reinfeld, gerade einmal 21 Jahre alt, zählt bereits heute zu den international gefragten Künstlern auf seinem Instrument, das alle noch aus der Kindheit kennen - die Mundharmonika.

Als ein weiterer Höhepunkt erklingen erstmalig Operettenklänge in dem beeindruckenden ehemaligen Klostergebäude: Die Sopranistin Emily Dilewski trägt Werke von Johann Strauß und Franz Lehàr, unter anderem die Arie „Meine Lippen, die küssen so heiß!“ vor.

Der Vorverkauf für das Konzert beginnt am Mittwoch (29. November) in folgenden Stellen: Kulturamt der Stadt Hörstel, Touristinfo Lengerich, Steinfurt Touristik, Verkehrsverein Emsdetten und Stadtmarketing Ibbenbüren. Der Eintritt kostet 15 € .

Zum Thema

In allen Vorverkaufsstellen ist keine telefonische Kartenbestellung möglich.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5310129?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker