Weihnachtsaktion in der Bagno-Galerie
Vier Konzertkarten zum Preis von drei

Kreis Steinfurt -

„Auf ins Bagno“ ist die Weihnachtsaktion des Bagno-Kulturkreises Steinfurt überschrieben, bei der beim Kauf von vier Eintrittskarten für das Konzert mit der international bekannten Pianistin Anna Ulaieva am 23. Februar (Samstag) nur der Preis für drei Tickets gezahlt werden muss.

Donnerstag, 06.12.2018, 17:10 Uhr
Die international bekannten Pianistin Anna Ulaieva gastiert am 23. Februar im Steinfurter Bagno. Der Kartenverkauf für dieses Konzert ist mit einer Weihnachtsaktion verknüpft.
Die international bekannten Pianistin Anna Ulaieva gastiert am 23. Februar im Steinfurter Bagno. Der Kartenverkauf für dieses Konzert ist mit einer Weihnachtsaktion verknüpft. Foto: Hannes Liebminger

„Auf ins Bagno“ ist die Weihnachtsaktion des Bagno-Kulturkreises Steinfurt überschrieben, bei der beim Kauf von vier Eintrittskarten für das Konzert mit der international bekannten Pianistin Anna Ulaieva am 23. Februar (Samstag) nur der Preis für drei Tickets gezahlt werden muss. Als Bonus erhalten alle Käufer zusätzlich eine Doppel-CD mit Violinsonaten von Johann Sebastian Bach.

Ulaieva hat schon viele internationale Preise gewonnen, zuletzt begeisterte sie als Siegerin beim renommierten Internationalen Brahms-Klavierwettbewerb. Die erst 32-jährige Virtuosin leitet heute die Hochbegabtenklasse für Klavier an der Uni für Musik und Kunst in Graz. In Steinfurt spielt Ulaieva ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Muzio Clementi, Johannes Brahms sowie Peter Tschaikowskys wundervoller „Nussknacker-Suite“.

Zum Thema

Die Weihnachtsaktion ist befristet bis zum 21. Dezember. Karten sind erhältlich bei Steinfurt Marketing und Touristik in Burgsteinfurt, Markt 2 unter ' 0 25 51/13 83.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239555?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Der Aasee bleibt in Gefahr
Nach dem Umippen des Aasees im August wurden 20 Tonnen tote Fisch geborgen. Eine solches Szenario sei auch künftig nicht auszuschließen, so die vorläufige Quintessenz eines Gutachtens zum Fischsterben.
Nachrichten-Ticker