Regionalkonferenz
Strategie für vielfältiges Engagement

Kreis Steinfurt -

NRW will das bürgerschaftliche Engagement stärken. Dazu wird zurzeit in einem breit angelegten Prozess eine Strategie entwickelt. Die zentrale Beteiligungsveranstaltung für den Regierungsbezirk Münster findet am 6. April in Rheine statt.

Montag, 25.03.2019, 15:26 Uhr

Das Land NRW will das bürgerschaftliche Engagement stärken und die Rahmenbedingungen dafür verbessern. Dazu wird zurzeit in einem breit angelegten Prozess eine Strategie entwickelt. Die zentrale Beteiligungsveranstaltung für den Regierungsbezirk Münster findet am 6. April (Samstag) von 10 bis 16 Uhr in der Stadthalle Rheine, Humboldtplatz 10, statt. Angesprochen sind Personen, die sich haupt- und besonders auch ehrenamtlich vor Ort engagieren (in Vereinen, Initiativen, gemeinnützige Organisationen) sowie Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Diskutiert wird, welche Themen, Herausforderungen wichtig sind und wie bürgerschaftliches Engagement zukunftsfest gemacht werden kann.

Bernhard Schwank, Leiter der Abteilung Sport und Ehrenamt in der NRW-Staatskanzlei, Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann werden die Konferenz eröffnen.

Zum Thema

Für die Teilnahme (mit Mittagsimbiss und Getränken) entstehen keine Kosten. Anmeldungen sind online noch bis Donnerstag (28. März) möglich.Weitere Infos gibt Siegmar Schridde von der Stadt Rheine, ' 0 59 71/9 54 87 74.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6496350?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker