Bürger in 14 Kommunen treten ab heute in die Pedale / Gewinnspiel
Radeln für den Klimaschutz

Kreis Steinfurt -

Gemeinsam radeln und Kilometer sammeln für mehr Gesundheit, Spaß und Klimaschutz – darum geht es bei der Aktion Stadtradeln. Am Donnerstag (30. Mai) fällt der Startschuss.

Donnerstag, 30.05.2019, 06:00 Uhr
Stadtradeln ist eine Kampagne des „Klima Bündnis“, in dem sich in 26 europäischen Ländern über 1700 Städte, Gemeinden und Kreise zum Schutz des Weltklimas zusammengeschlossen haben. An heute werden wieder drei Wochen um die Wette Fahrradkilometer gesammelt.
Stadtradeln ist eine Kampagne des „Klima Bündnis“, in dem sich in 26 europäischen Ländern über 1700 Städte, Gemeinden und Kreise zum Schutz des Weltklimas zusammengeschlossen haben. An heute werden wieder drei Wochen um die Wette Fahrradkilometer gesammelt.

Gemeinsam radeln und Kilometer sammeln für mehr Gesundheit, Spaß und Klimaschutz – darum geht es bei der Aktion Stadtradeln. Am heutigen Donnerstag (30. Mai) fällt der Startschuss.

Der Kreis Steinfurt macht in diesem Jahr mit zahlreichen kreisangehörigen Kommunen zum zweiten Mal mit. Im vergangenen Jahr waren es fünf Teilnehmer. Jetzt ist die Zahl auf 14 gestiegen: Emsdetten, Hörstel, Horstmar, Ibbenbüren, Lotte, Metelen, Mettingen, Neuenkirchen, Ochtrup, Rheine, Saerbeck, Steinfurt, Wettringen und Westerkappeln.

Bürger dieser Städte und Gemeinden können ganz gezielt Kilometer für ihre Heimatorte sammeln. Wer mitmachen möchte, muss dafür gar nicht viel tun: Es reicht eine Registrierung auf dem Stadtradeln-Internetportal.

 „Über 1510 Menschen haben sich auf Kreisebene schon angemeldet“, freut sich Landrat Dr. Klaus Effing. „Ob als Training für die Fitness, als Beitrag für den Klimaschutz oder einfach aus Freude am Radfahren – es gibt viele Gründe, an dieser bundesweiten Initiative teilzunehmen“, weiß Renate Schulte vom Umwelt- und Planungsamt des Kreises. Sie koordiniert die Aktion.

„Egal ob es der Weg zur Arbeit oder eine Strecke in der Freizeit ist, wir wollen möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag gewinnen“, erklärt sie. Jeder Fahrrad-Kilometer wird beim Stadtradeln berücksichtigt. 

Als zusätzliche Motivation haben sich die Kommunen und der Kreis ein Gewinnspiel ausgedacht. Es gilt, möglichst viele oder weit entfernte Gastronomiebetriebe im Kreis Steinfurt anzufahren und sich dort einen Stempelaufdruck abzuholen. Wer die meisten Stempel zusammenträgt oder die weiteste Strecke fährt, gewinnt. Die Stempelkarte und die Liste der teilnehmenden Gastronomiebetriebe können auf der Homepage des Kreises heruntergeladen werden. Sollte der Platz auf der Stempelkarte nicht ausreichen, kann einfach eine weitere ausgefüllt werden. Die ausgefüllte Karte geht an den Kreis Steinfurt.

Als weitere Inspiration für spannende Radtouren und Ziele finden Interessierte auf der Homepage des Kreises auch einen Veranstaltungskalender für den Aktionszeitraum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6650484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Nachrichten-Ticker