Zukunftskonferenz „Smart Country“
Diskotheken ohne DJs

Kreis Steinfurt -

Der Kreis Steinfurt veranstaltete am Mittwoch seine Zukunftskonferenz „Smart Country“ in Ibbenbüren. Vorträge und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen der Digitalisierung wurden gehalten und durchgeführt.

Donnerstag, 10.10.2019, 16:10 Uhr
Buchautor Karl-Heinz Land warf die Vision einer „Ökologisch sozialen Marktwirtschaft“ als Zukunft in den Raum.
Buchautor Karl-Heinz Land warf die Vision einer „Ökologisch sozialen Marktwirtschaft“ als Zukunft in den Raum. Foto: Tobias Vieth

Karl-Heinz Land , Autor des Buches Erde 5.0, hat am Mittwoch vor rund 150 Gästen einen flammenden Vortrag über Digitalisierung gehalten und die Vision einer „Ökologisch sozialen Marktwirtschaft“ als Zukunft in den Raum geworfen. Im neu entstehenden Satelliten des Digital Hub Münsterland in Ibbenbüren, einem Co-Working-Space, war Land Hauptredner der Zukunftskonferenz „Smart Country“, zu der der Kreis Steinfurt eingeladen hatte. In den „Digital Hub TD59 TECHlenburger Land“ genannten Komplex waren neben Unternehmern auch Vertreter der Kommunen und weitere Zuhörer gekommen. Land skizzierte sowohl das exponentielle Tempo der Digitalisierung und ihre massiven Auswirkungen auf heutiges Leben und Wirtschaften. Er forderte eine „Konvergenz von Ökologie, Ökonomie, Technologie und Management“ – mithin also eine Zuwendung zu einer nachhaltigen Wirtschaft im Zuge der Digitalisierung. Intelligente, vernetzte Städte etwa würden deutlich weniger Ressourcen brauchen. Zweiter Redner war Tobias Groten (Tobit Software, Ahaus), der sehr unterhaltsam darlegte, wie sich komplette Unternehmen wie Hotels oder Diskotheken durch die Digitalisierung nahezu automatisch betreiben lassen. In Workshops zu den unterschiedlichsten Themen der Digitalisierung stiegen die Gäste zudem in die Diskussion des Zukunftsthemas ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991996?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Polizei-Mitarbeiter unter Kinderpornografie-Verdacht
Ermittlungen gegen 34-Jährigen: Polizei-Mitarbeiter unter Kinderpornografie-Verdacht
Nachrichten-Ticker