Ausgeglichener Etatentwurf 2020
Kommunen wollen niedrigere Kreisumlage

Emsdetten -

Der Kreis Steinfurt geht mit einem ausgeglichenen Haushalt ins Jahr 2020. Diese Kernbotschaft überbrachten Landrat Dr. Klaus Effing sowie Kreisdirektor und Kämmerer Dr. Martin Sommer am Montagabend den Mitgliedern des Kreistags. 748 Mio. Euro an Aufwendungen stehen 748 Mio. an Erträgen gegenüber – macht plusminus Null. Von Michael Hagel
Montag, 04.11.2019, 21:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 04.11.2019, 21:00 Uhr
Ausgeglichener Etatentwurf 2020: Kommunen wollen niedrigere Kreisumlage
Haushaltsentwurf des Kreises Steinfurt 2020. Foto: Grafik: Jürgen Christ, Foto: Imago, Rüdiger Wölk
„Die Haushaltslage des Kreises ist nach wie vor gut“, sagte Kreisdirektor Sommer in seiner Etatrede, „aber für die Zukunft gebe es diverse Unwägbarkeiten.“ Sommer, der zum 19.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043111?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker