Wo Kinder eine neue Heimat finden
JuMeGa vermittelt junge Menschen in Gastfamilien

Kreis Steinfurt -

Gewalt, Überforderung und Krankheit im Elternhaus – nicht alle Kinder und Jugendlichen wachsen glücklich und behütet auf. Die Evangelische Jugendhilfe Münsterland kümmert sich um solche Jugendlichen und vermittelt sie in Gastfamilien, wo sie noch mal neu anfangen können. Das Programm dazu heißt JuMeGa – Junge Menschen in Gastfamilien. Von Michael Hagel
Montag, 11.11.2019, 17:53 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 11.11.2019, 17:53 Uhr
Wo Kinder eine neue Heimat finden: JuMeGa vermittelt junge Menschen in Gastfamilien
Daniela Focks (l.) und Sophia Quindt arbeiten beim JuMeGa-Projekt mit. Foto: Michael Hagel
„Das ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren“, sagt Daniela Focks. Die Sozialpädagogin in Ausbildung gehört ebenso wie die Sozialpädagogin Sophia Quindt zu einem sechsköpfigen Team der Ev. Jugendhilfe in Hörstel, das sich dieser Jugendlichen annimmt. „Wir haben derzeit 37 Kinder in Gastfamilien untergebracht“, sagt Sophia Quindt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7059446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker