Zurück im richtigen Arbeitsleben
Eine Erfolgsgeschichte über den Wiedereinstieg nach langer Arbeitslosigkeit

Kreis Steinfurt -

Matthias Ehrich hat zwei abgeschlossene Berufsausbildungen und hat lange Zeit keine Anstellung gefunden. Er führt das auf seine Autismus-Spektrum-Störung zurück. Schnell war ihm klar, dass Ehrich nicht ohne professionelle Begleitung wieder in der Arbeitswelt Fuß fassen wird. Von Dorothee Hersebrock
Montag, 27.01.2020, 16:46 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 27.01.2020, 16:46 Uhr
Zurück im richtigen Arbeitsleben: Eine Erfolgsgeschichte über den Wiedereinstieg nach langer Arbeitslosigkeit
Der Personalreferent bei der Sander Pflege GmbH, Lars Dujesiefken (r.) begleitet Mitarbeiter Matthias Ehrich. Foto: Hersebrock
Ende 30, zwei abgeschlossene Berufsausbildungen als Einzelhandelskaufmann und als Koch und keine Anstellung? „Wie kann das denn?“, denkt beim derzeitigen Fachkräftemangel mancher. Die Rede ist hier vom 38-jährigen Saerbecker Matthias Ehrich. „Irgendwie habe ich nie wirklich Fuß gefasst“, so Ehrich, was er auf seine Autismus-Spektrum-Störung zurückführt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7222107?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Karnevalsumzüge am Sonntag: Was fällt aus, wer trotzdem Wetter?
Sturmwarnung: Karnevalsumzüge am Sonntag: Was fällt aus, wer trotzdem Wetter?
Nachrichten-Ticker