Ganz viele gute Geschichten
Der „Tag der Archive“ in Emsdetten widmet sich „Wirtschaft – Wachstum – Wandel“

Kreis Steinfurt -

Sie sind das Gedächtnis der Region, sie erzählen Geschichte(n) und zeigen uns, was früher wie und warum passiert ist: Archive konservieren die Zeit und sind Forschungsquellen für Historiker und Geschichtsinteressierte. Umso wichtiger, dass auch in diesem Jahr wieder ein kreisweiter „Tag der Archive“ stattfindet – diesmal am Sonntag, 8. März, von 11 bis 17 Uhr in Stroetmanns Fabrik, Friedrichstraße 2, in Emsdetten. Von Michael Hagel
Dienstag, 04.02.2020, 16:28 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.02.2020, 16:28 Uhr
Ganz viele gute Geschichten: Der „Tag der Archive“ in Emsdetten widmet sich „Wirtschaft – Wachstum – Wandel“
Archive sind überhaupt nicht verstaubt und können Geschichte spannend aufbereiten: Das finden auch (v.l.n.r.) Emsdettens Bürgermeister Georg Moenikes, Landrat Dr. Klaus Effing, Grevens Archivarin Anna Lindenblatt, Rheines Archivar MaikAngerhausen und Kreisarchivarin Ute Langkamp. Am „Tag der Archive“ am Sonntag, 8. März, in Emsdetten werden die „Gedächtnisse unserer Region“ wieder zeigen, was sie können. Foto: Hagel
Bei einem Pressetermin im Emsdettener Rathaus vorfreuten sich Emsdettens Bürgermeister Georg Moenikes und Landrat Dr. Klaus Effing schon mal gemeinsam mit Kreisarchivarin Ute Langkamp und weiteren Archivaren aus dem Kreisgebiet.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7239099?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker