Kreisjahrbuch 2021
Spannende Heimatgeschichte

Kreis Steinfurt -

Wir alle kennen diese Geschichten, in denen Menschen aus ihrer Heimat, aus dem Kreis Steinfurt etwa, in die Fremde, vor allem in die USA, aufbrechen. Meist haben sie sehr handfeste Gründe dafür. Aber dass Menschen unter den abenteuerlichsten Umständen zurück in ihre Heimat flüchten, das ist dann doch seltener. Catharina und Dr. Klaus Offenberg aus Hörstel schildern so einen Fall aus ihrer Verwandtschaft; er spielt zu Beginn des Ersten Weltkriegs im fernen polynesischen Inselreich Samoa, seinerzeit eine Art Pachtgebiet des Deutschen Reichs, und hat womöglich das Zeug dazu, verfilmt zu werden. Von Michael Hagel
Mittwoch, 28.10.2020, 17:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 28.10.2020, 17:30 Uhr
Kreisjahrbuch 2021: Spannende Heimatgeschichte
Doch, ein bisschen stolz dürfen sie schon sein auf das Kreisjahrbuch 2021 (v.l.): Landrat Dr. Martin Sommer, Kreisheimatpflegerin Reinhild Finke und Kreis-Kulturamtsleiterin Sonja Bruns. Es versammelt schließlich wieder ganz viele spannende Geschichten aus der Geschichte unserer Region – kurzweilig und gut lesbar aufbereitet. Foto: Hagel
Die Odyssee der Offenbergs zurück in die Heimat ist nur eine von ganz vielen Geschichten, die das neue Jahrbuch 2021 des Kreises Steinfurt unter dem Titel „Heimat: Weggehen – Ankommen – Bleiben“ auf 266 Seiten versammelt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652822?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7652822?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker