Landtagswahl 2022
Streit um Münsters Wahlkreise: Wie der Kreis Steinfurt hineingezogen wird

Kreis Steinfurt -

Eigentlich ist es zu allererst ein Problem des benachbarten Oberzentrums Münster. Aber eben nicht nur: Der zunehmend erbittert geführte Streit um den Neuzuschnitt der Wahlkreise für die Landtagswahl 2022 (wir berichteten) schwappt über in die Kreise Steinfurt und Coesfeld. Es geht um Erfolgsaussichten und mögliche Direktmandate; mithin um die politische Macht in und um Münster. Von Michael Hagel
Dienstag, 10.11.2020, 17:01 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 10.11.2020, 17:01 Uhr
Landtagswahl 2022: Streit um Münsters Wahlkreise: Wie der Kreis Steinfurt hineingezogen wird
Das Positionspapier aus dem NRW-Innenministerium für die Landtagsabgeordneten: Es macht mehrere Vorschläge für die Neueinteilung der Münsterland-Wahlbezirke für die Landtagswahl 2022, dennoch scheint sich jetzt eine Variante herauszukristallisieren. Aber: Nicht alle finden diese Variante gut. Foto: Michael Hagel
Und es geht auch um Altenberge. Doch der Reihe nach: Weil Münster immer weiter wächst, ist die Stadt inzwischen zu groß für die bisherigen zwei Wahlkreise, aber noch nicht groß genug, um drei Wahlkreise zu erhalten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7672287?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7672287?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker