„Wir arbeiten an allen Ecken und Enden weiter“
Wie es mit dem Zukunftsenergieträger Wasserstoff im Kreis weitergeht

Kreis Steinfurt -

Es herrscht Aufbruchstimmung bei den Klimaschutz- und Energie-Experten im Kreis Steinfurt. Obwohl der Kreis den Wettbewerb „Modellregion Wasserstoff-Mobilität“ am Ende nicht gewinnen konnte, treiben die Akteure die Wasserstoff-Aktivitäten mit Hochdruck weiter voran. Von Michael Hagel
Mittwoch, 18.11.2020, 18:35 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 18.11.2020, 18:35 Uhr
„Wir arbeiten an allen Ecken und Enden weiter“: Wie es mit dem Zukunftsenergieträger Wasserstoff im Kreis weitergeht
Ein Elektrolyseur-Element von Enapter. Das Unternehmen aus Pisa engagiert sich künftig sehr stark im Kreis. Foto: prf
Silke Wesselmann, Leiterin des Amts für Klimaschutz und Nachhaltigkeit
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7684160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7684160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker