Kreisweite Onlineplattform
Ein regionaler Marktplatz im Netz

Kreis Steinfurt -

Nicht erst seit Corona befindet sich der lokale Handel auch im Kreis Steinfurt in der Krise. Online-Anbieter setzen ihm zu – und das hat längst nicht nur mit der Pandemie zu tun. Sie wirkt lediglich als Beschleuniger, als Zeitraffer dieses Phänomens. Höchste Zeit also, Handel, Gastronomie, Veranstalter und Dienstleistungsgewerbe im Kreis zukunftsfähig zu machen. Genau das soll jetzt mit einer neuen kreisweiten Onlineplattform geschehen. Von Michael Hagel
Freitag, 26.02.2021, 15:07 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.02.2021, 15:07 Uhr
Kreisweite Onlineplattform : Ein regionaler Marktplatz im Netz
Nein, nein, bei der geplanten Online-Plattform im Kreis Steinfurt soll es um viel mehr gehen, als um die Bestellung von Lebensmitteln, wie hier einer Tomatensuppe. Im Grunde möchten die Akteurinnen und Akteure einen regionalen Marktplatz schaffen, der umfassende Angebote bereit hält und mithilft, das Überleben des Einzelhandels vor Ort zu sichern. Foto: dpa
Am Donnerstag stellten mit Katrin Schaller, Dennis Leißing und Carsten Brockmann einige der Initiatoren die geplante Plattform in einer Online-Infoveranstaltung für Stadtmarketing-Akteurinnen und -Akteure näher vor. Plattformanbieter wird Atalanda sein, da dieses Unternehmen bereits anderswo in NRW technisch ausgereifte Projekte betreut und über Reichweite, Erfahrung und Expertise verfügt. Ziel: Reichweitenvergrößerung  „Starten werden wir mit der Handelsplattform noch im März“, sagt Dennis Leißing aus Ibbenbüren, der bereits im ersten Corona-Lockdown die Plattform „DeinKreisBringts“ mitgegründet hat.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7839919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7839919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker