Kampfkandidatur gegen Bundesministerin
Ibbenbürener Rechtsanwalt Kaldewei tritt gegen Karliczek an

Kreis Steinfurt -

Er geht als zwar als Außenseiter ins Rennen, aber Hendrik Kaldewei glaubt dennoch, dass er nicht chancenlos sei. Der Ibbenbürener Rechtsanwalt tritt im Bundestags-Wahlkreis Steinfurt III gegen Bundesforschungsministerin Anja Karliczek an. Ein Grund dafür ist die Digitalisierung. Von Michael Hagel
Freitag, 12.03.2021, 13:23 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.03.2021, 13:23 Uhr
Kampfkandidatur gegen Bundesministerin: Ibbenbürener Rechtsanwalt Kaldewei tritt gegen Karliczek an
Bundesbildungs- und -forschungsministerin Anja Karliczek – hier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel – bekommt im Wahlkreis Steinfurt III mit dem Ibbenbürener Rechtsanwalt Hendrik Kaldewei einen parteiinternen Gegenkandidaten. Der Jurist legtseinen Schwerpunkt vor allem auf die Kritik am „digitalen Überwachungsstaat“, wie er schreibt. Foto: dpa
Der Bundesforschungsministerin und CDU-Abgeordneten Anja Karliczek (49) aus Tecklenburg-Brochterbeck droht in ihrem Bundestags-Wahlkreis Steinfurt III ein Gegenkandidat aus der eigenen Partei: Wie bereits gemeldet, wird der Ibbenbürener Rechtsanwalt Hendrik Kaldewei (47), Mitglied des CDU-Ortsverbands Ibbenbüren, gegen sie antreten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7864062?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7864062?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F
Nachrichten-Ticker