So., 07.07.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf der Kattenvenner Straße Auto schleudert gegen Hauswand

Der Alfa Romeo wurde gegen eine Hauswand geschleudert und der Fahrer eingeklemmt. Der VW BUlli (kleines Bild) wurde bei dem Zusammenstoß demoliert.

Ladbergen - Eine Vorfahrtsmissachtung mit schwerwiegenden Folgen: Auf der Kattenvenner Straße (B 475), hat sich am Samstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Durch die Kollision mit einem VW Bus wurde dabei ein Auto in einen Vorgarten und gegen eine Hauswand geschleudert. Von Jens Keblat

Sa., 06.07.2019

Prüfung des Jahresabschlusses Erfreulicher Überschuss von 806 694 Euro

Ladbergen - Diese Zahlen gehen runter wie Öl. 806 693,88 Euro. Auf diese Summe beläuft sich der Jahresabschluss der Gemeinde Ladbergen für das Haushaltsjahr 2018, der jetzt von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Concunia aus Münster „uneingeschränkt bestätigt“ wurde.


Sa., 06.07.2019

Rat plädiert für Wahlmöglichkeit gelbe Tonne und Sack Nun ist die EGST am Zug

Geht es nach dem Rat, sollen die Bürger ab 2021 die Wahlmöglichkeit zwischen gelbem Sack und gelber Tonne haben.

Ladbergen - Gelber Sack oder gelbe Tonne? Wie sollen Leichtverpackungen ab dem Jahr 2021 in der Gemeinde entsorgt werden? Am besten man hat die Wahlmöglichkeit zwischen beiden Varianten – dafür sprachen sich nicht nur die Mitglieder des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses vergangene Woche aus. Auch der Rat folgte dieser Auffassung am Donnerstag.


Fr., 05.07.2019

Bürgermeisterwahl: SPD-Fraktionsvorsitzender wirft Hut in den Ring Kötterheinrich will den Chefsessel

Kann auf eine breite Unterstützung bauen: Bürgermeisterkandidat Thomas Kötterheinrich und sein Wahlkampfteam.

Ladbergen - Die ersten Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, aber er selbst wollte sich lange Zeit nicht in die Karten gucken lassen. Nachdem die CDU mit Torsten Buller im vergangenen November – und damit sehr frühzeitig – einen Bürgermeister-Kandidaten für die Wahl im Herbst 2020 präsentierte, zieht die SPD nun nach. Von Mareike Stratmann


Fr., 05.07.2019

Bücher für Kindertagesstätten im Tecklenburger Land Lions Club beschenkt 60 Kindergärten mit Büchern

Die Freude bei Kindern und Erzieherinnen war groß, als die Mitglieder des Lions Clubs Tecklenburg eines von 60 Bücherpaketen in der Ladberger „Spielkiste“ übergaben.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Dieses Geschenk kam nicht nur bei der „Spielkiste“ in Ladbergen richtig gut an: Der Lions Club Tecklenburg investiert eigenen Angaben zufolge 15 000 Euro, um die frühkindliche Sprachförderung in Kindergärten zu unterstützen. Insgesamt 60 Einrichtung im Altkreis Tecklenburg freuen sich dieser Tage über eine Bücherspende von jeweils 250 Euro.


Fr., 05.07.2019

Tecklenburger Land Tourismus Wandern lockt – 490 000 Übernachtungen

Die Mitglieder des Tecklenburger Land Tourismus blicken zufrieden zurück und nach vorn: Der Vorsitzende Helmut Kellinghaus (6. von rechts) präsentierte einen positiven Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Der Verein Tecklenburger Land Tourismus hat jetzt Bilanz gezogen. Dabei hat der Vorsitzende Helmut Kellinghaus hervorgehoben, auf das richtige Projekt gesetzt zu haben. Die Zahlen bewiesen das.


Fr., 05.07.2019

Schnauferl machen Station in Lienen und Ladbergen Fahrende Automobil-Geschichte

Aus dem Jahr 1907 stammt dieser Veteran der Automobilgeschichte - ein Duhanot Double Phaeton. Es glitzert in der Sonne: Die Schnauferl passte nahezu perfekt ins Ambiente des Heimatmuseums Ladbergen.

Ladbergen/Lienen - „Hier noch gucken, da noch plaudern und immer mal ein bisschen schrauben“: Heinz Elfers erklärt damit nicht nur die Atmosphäre unter den Schnauferl-Liebhabern, sondern auch die etwa einstündige Verspätung, die 15 Veteranen beim Besuch des Heimatmuseums Ladbergen am Donnerstagmittag haben. Bei dem Anblick automobiler Geschichte aber ist jede Verspätung verziehen. Von Erhard Kurlemann


Fr., 05.07.2019

15 000 Euro für die frühkindliche Sprachförderung Lions Club beschenkt 60 Kindergärten mit Büchern

Die Freude bei Kindern und Erzieherinnen war groß, als die Mitglieder des Lions-Clubs Tecklenburg eines von 60 Bücherpaketen in der Ladberger „Spielkiste“ übergaben.

Ladbergen/Tecklenburger Land - Dieses Geschenk kam nicht nur bei der „Spielkiste“ in Ladbergen richtig gut an: Der Lions Club Tecklenburg investiert eigenen Angaben zufolge 15 000 Euro, um die frühkindliche Sprachförderung in Kindergärten zu unterstützen. Insgesamt 60 Einrichtung im Altkreis Tecklenburg freuen sich dieser Tage über eine Bücherspende von jeweils 250 Euro.


Do., 04.07.2019

Großes Interesse am Bürgerworkshop zum Radverkehr Viel Kritik am Ist-Zustand

Das Interesse am Bürgerworkshop und die Kritik am Radwegenetz waren gleichsam groß: Carolin Dietrich, Alexandra Kattmann, Marie Mense, Andreas Moysich-Kirchner und Henri Eggert (Bild rechts, von links) wollen mit den Ladbergern die Radfahrmöglichkeiten nachhaltig verbessern.

Ladbergen - „Wir haben ja gar keine Radwege.“ Dieser Satz fiel des Öfteren beim Bürgerworkshop „Ladbergen setzt auf`s Rad“ am Mittwochabend. Eine Äußerung, die aber weder mit einem kleinen Lächeln noch mit Ironie ausgesprochen wurde. Vielmehr waren es Ärger und Unverständnis, die die Besucher so deutlich formulierten. Von Anne Reinker


Mi., 03.07.2019

Moorland-Festival am 30. und 31. August im Friedenspark Rockiger Sound für guten Zweck

Thomas Gräler und Frank Klaassen hoffen auf 4000 bis 5000 Besucher und dass bei dem Event am Ende „viel Geld für die Kinderkrebshilfe übrigbleibt“.

Ladbergen - Eine Party mit guter Livemusik für Freunde und Bekannte – das war der Ursprungsgedanke, der Thomas Gräler und Frank Klaassen vor drei Jahren umtrieb, für den Sommer 2017 das erste Moorland-Festival zu planen. Dessen Premiere übertraf alle Erwartungen. Am Freitag und Samstag, 30. und 31. Von Mareike Stratmann


Mi., 03.07.2019

Heimatverein richtet Gedenkstein her Gedenkstein kommt neu zur Geltung

Heimatverein richtet Gedenkstein her: Gedenkstein kommt neu zur Geltung

Ladbergen - Der Gedenkstein am innerörtlichen Kreisel war kaum jemanden bekannt. Auch, weil er hinten vielen Pflanzen und Kräutern kaum zu sehen war. Der Heimatverein hat das jetzt von einem Fachmann ändern lassen – und mit Unterstützung des Heimatministeriums.


Di., 02.07.2019

Übung der Feuerwehr Ladbergen Auf dem Campingplatz brennt‘s

Zwei vermisste Personen, ein brennendes Hauptgebäude: Das war die Ausgangslage für die Halbjahresübung der Feuerwehr auf der Camping-Anlage an der Buddenkuhle, der sich 30 Kameraden am Montagabend stellten.

Ladbergen - Großalarm am Campingplatz an der Buddenkuhle: Zwei Menschen sind im brennenden Hauswirtschaftsgebäude eingeschlossen. Das Szenario ist die Halbjahresübung der Feuerwehr - beobachtet von kritischen Fachleuten. Von Anne Reinker


Di., 02.07.2019

Klima-Notstand in Ladbergen? Klimanotstand in Ladbergen?

Die Stadt Münster hat den Klimanotstand ausgerufen: Folgt die Gemeinde Ladbergen diesem Beispiel? Am Donnerstag beschäftigt sich der Rat mit dem Thema.

Ladbergen - Die Gemeinde will ein Zeichen setzen. Oder sie muss. Das finden zumindest die Grünen wichtig. Deshalb haben sie beantragt, den Klimanotstand auszurufen. Der Rat berät am Donnerstag - in öffentlicher Sitzung.


Di., 02.07.2019

Radwegenetz in Ladbergen Bürgerworkshop und Online-Umfrage

Wie kann Ladbergens Radwegenetz attraktiver werden, fragt die Gemeinde.

Ladbergen - Das Fahrrad ist ein beliebtes Verkehrsmittel. Doch oft gibt es nur wenige echte Radwege. Die Gemeinde will jetzt ihre Bürger fragen, was denn wünschenswert wäre.


Mo., 01.07.2019

Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Drei Minuten bis zum „Wasser marsch!“

Saerbeck - „Das ist die größte Kreisveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehren. Hier lernt man das Grundhandwerk eines/r Feuerwehrmann/frau“, sagte Manfred Kleine Niesse, Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt. Einmal im Jahr findet der Leistungsnachweis statt, bei dem sich die Männer und Frauen in kompletter Uniform den herausfordernden Aufgaben stellen müssen. Von Ralf Fritzer


So., 30.06.2019

Anzeigen & Verwarngelder Brückenspringen am Kanal: Verstöße werden konsequent verfolgt

Das Springen von Brücken in die Kanäle ist strengstens verboten, laut Wasserschutzpolizei ebenso das Schwimmen. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine zeigt jedoch Verständnis für das Baden und verbietet dieses nur in besonders gefährlichen Bereichen.

Ladbergen/Tecklenburger Land - Das Schwimmen im Kanal ist laut Wasserschutzpolizei verboten. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine toleriert hingegen das Baden in den Kanälen und verbietet nur das Schwimmen in besonders gefährlichen Bereichen wie vor Schleusen, Brücken und Wehren. Verboten ist zudem das Springen von Brücken, das Anzeigen und Verwarngelder zur Folge hat. Von Henning Meyer-Veer


Fr., 28.06.2019

Andreas Milfeit geht in den Ruhestand Dorfsheriff verabschiedet sich

Im Ort unterwegs: So haben die Ladberger ihren Dorfsheriff Andreas Milfeit über all die Jahre erlebt – und an Rosenmontag eben auch als Spitze des Bollerwagenumzugs.

Ladbergen - Mit dem Dienstfahrrad durch den Ort fahren, nach dem Rechten sehen und dabei stets ein offenes Ohr für die Bürger haben: So kennen die Ladberger ihren Dorfsheriff. 14 Jahre lang war Andreas Milfeit ihr Freund und Helfer. Doch jetzt tauscht er Polizeiuniform gegen Jeans und T-Shirt, Dienstrad gegen privates E-Bike. Von Mareike Stratmann


Do., 27.06.2019

Baumkataster: 1900 Gehölze sind digital erfasst Unterwegs mit Hammer und Hippe

Janwillem Starke-Zumpe hat im Auftrag der Gemeinde rund 1900 Bäume erfasst, einer davon ist die Mehlbeere auf dem Gelände der Grundschule mit der Nummer 490496 (kleines Foto).

Ladbergen - Die Mehlbeere hat die Nummer 490496. Sie steht auf dem Gelände der Grundschule, einen Steinwurf vom Mühlenbach entfernt. Janwillem Starke-Zumpe hat den Baum bereits einer Kontrolle unterzogen. Der 29-Jährige ist seit Tagen in der Gemeinde unterwegs, um die Bäume auf öffentlichem Grund zu begutachten. Jeden einzeln. Rund 500 stehen auf seiner Liste. Heute will er damit fertig sein. Von Katja Niemeyer


Mi., 26.06.2019

E-Mobilität Thema beim Unternehmerfrühstück Fördertöpfe anzapfen

Elektro-Autos, sagt Till Burckhardt (Foto rechts) vom Kreis Steinfurt, machen nur dann Sinn, wenn sie mit Strom aus erneuerbaren Energien getankt werden. Der Referent informierte gestern auf Einladung der Gemeinde beim Unternehmerfrühstück über Fördermöglichkeiten im Bereich E-Mobilität.  

Ladbergen - „Ohne Ökostrom“, das machte Till Burckhardt gestern beim Ladberger Unternehmerfrühstück deutlich, würden Elektro-Autos „keinen Sinn machen“. Der Mitarbeiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt war auf Einladung der Gemeinde zu dem Treffen in der Begegnungsstätte „Buddemeier“ gekommen, um über das Thema E-Mobilität zu informieren. Von Katja Niemeyer


Di., 25.06.2019

Ferienprogramm: Ab heute Online-Anmeldung Das Warten hat ein Ende

Haben jetzt das neue Online-Anmeldeverfahren für das Ferienprogramm vorgestellt (von links): Jugendzentrumsleiterin Regina Storck, Andreas Kipp (Ordnungsamt) und Christiane Weinmar (Jugendzentrum).

Ladbergen - Es war jedes Mal ein großer Wirbel: Wenn das Anmeldeverfahren für das Kinderferienprogramm startete, bildeten sich vor den Büros von Andreas Kipp und seinen Kollegen im Obergeschoss des Ladberger Rathauses lange Schlangen. Jeder wollte sichergehen, dass er nicht am Ende leer ausging. Denn die Plätze sind begehrt – und nur begrenzt verfügbar. Von Katja Niemeyer


Di., 25.06.2019

Bürgerworkshop Radwegenetz Anregungen sind erwünscht

Um ein Radwegekonzept erstellen zu können, fragt die Gemeinde nach Wünschen der Ladberger.

Ladbergen - Wie kann der Radverkehr in Ladbergen gefördert werden? Welche Mängel bestehen aktuell? Und was kann dazu beitragen, dass der Radverkehr an Attraktivität gewinnt? Diese Fragen sollen in einem Bürgerworkshop am Mittwoch, 3. Juli, ab 18.30 Uhr im Rathaus erörtert werden, zu dem die Gemeindeverwaltung alle Ladberger einlädt.


Mo., 24.06.2019

Schützenfest in Overbeck Zum zweiten Mal regiert König Rudi

Der Overbecker Thron mit (stehend, von links) Sabrina Bülow Fahnenträger Volker Saatjohann, Jürgen Gehling Gerda Schröerlücke Rudi Schröerlücke Saskia Schröerlücke, Scheibenträger Jens Kuck und Matthias Schröerlücke, (knieend von links) Noah Schröerlücke, Malena Bülow, Mats-Ole Bülow und Lina Braak.

Ladbergen - Mit Ehrungen begann am Fronleichnamstag das Schützenfest in Overbeck. Helmut Knebelkamp ist 70 Jahre Mitglied. Als der 1. Vorsitzende Heinz Kemper ihm deshalb eine Plakette überreichte, applaudierte die angetretene Schützenschar lautstark.


Mo., 24.06.2019

Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde „Ab in den Süden“ – ins schöne Tirol

Das sonnige Kroatien war im vergangenen Jahr Ziel der Jugendfreizeit. Dieses Mal geht es nach Österreich. Es sind noch Plätze frei.

Ladbergen - „Ab in den Süden“: Der Songtext von Buddy wird für die jugendlichen Teilnehmer der Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde mal wieder Realität. Vergangenes Jahr ging es ins sonnige Kroatien. Nun wird vom 18. Juli bis zum 1. August Österreich angesteuert.


So., 23.06.2019

Mitreißende Show der Tanzschule „DanceArt“ Mobbing und Liebe auf der Bühne

Kraftvoll, dynamisch, ausdrucksstark brachten die Akteure ihre Themen tänzerisch auf die Bühne und erreichten mit ihren Botschaften das begeisterte Publikum.

Lengerich - In zwei Vorstellungen wurde am Samstag über 500 Liebhabern des ausdrucksvollen Tanzes ein inspirierendes Erlebnis geschenkt, sodass sich die viele Vorarbeit der über 100 Tänzerinnen und Tänzer mehr als gelohnt hat. Von Axel Engels


So., 23.06.2019

Keine Bewährung für 22-jährigen Schläger Haftstrafe trotz Verschwörungstheorie

Lengerich/Münster - Die Verbüßung einer Haftstrafe konnte den Angeklagten offenkundig wohl nicht beeindrucken. Nur ein halbes Jahr nach seiner Haftentlassung wurde der 22-Jährige aus Lengerich erneut straffällig. Und das hat Folgen. Von Hans-Erwin Ewald


101 - 125 von 1006 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter