Ladbergen - Archiv


Mi., 12.04.2017

Gesundheitstage bei Ledder Werkstätten Lernen mit Spaß und Sport

Schwerpunkt gesunde Ernährung: Gemeinsam bereiten die jungen Leute im „QuBuS“einen Teil des Mittagessens vor. Nebenbei werden manuelle Fertigkeiten geübt.

Ladbergen - Premiere im Bildungszentrum „QuBuS“ („Qualifizierung, Bildung und Service“) der Ledder Werkstätten am Ruthemeiers Esch 2: Zum ersten Mal haben die jungen Menschen dort Gesundheitstage veranstaltet.


Mi., 12.04.2017

1. Bierfest in Ladbergen Nicht nur für harte Kerle

Sie kennen sich aus beim Gerstensaft: Für Simone, Renate und Friederike Strate ist Bierbrauen Frauensache. Wie auch die Teutoburger Brauerei Lengerich, die Flötzinger Brauerei aus Rosenheim und die Privatbrauerei Pinkus Müller aus Münster beteiligen sie sich am ersten Bierfest in Ladbergen.

Ladbergen - Bier trinken ist Männersache? Das sehen die Veranstalter des „Ladberger Sommerfeeling 2017“ anders. Sie stellen nach eigener Auskunft „ein Bierfest, nicht nur für Männer“ auf die Beine. So soll es im Rahmen der Veranstaltung auch „leckere Frauenbiere“ und antialkoholische Getränke geben. Von Sigmar Teuber


Di., 11.04.2017

CDU fordert Schilder für Ruhebänke „In Notfällen zählt jede Sekunde“

In einigen Gemeinden sowohl im Kreis Steinfurt als auch in anderen Kreisen (das Foto zeigt eine Sitzgelegenheit in Ochtrup) wurden Ruhebänke mit Notfallbeschilderungen versehen. Bei Einsätzen der Rettungsdienste soll sich das bereits bewährt haben.

Ladbergen - Andere Gemeinden haben sie schon. Die Ladberger CDU-Fraktion will sie jetzt auch: Eine „Notfall-Beschilderung“ an Ruhebänken und signifikanten Stellen im Ortsgebiet und im Außenbereich Ladbergens. Einen entsprechenden Antrag hat der Fraktionsvorsitzende Günter Haarlammert an Rat und Verwaltung gestellt. Von Sigmar Teuber


Mo., 10.04.2017

Katalyn Bohn auf der Kulturbühne Kleines ABC der Körpersprache

„Miss Geschicke“ heißt das Programm, das Katalyn Bohn am Donnerstag, 13. April, auf der Kulturbühne präsentiert.

Ladbergen - In der Begegnungsstätte Buddemeier sind Lachsalven zu erwarten. Schuld daran sind die Macher der Kulturbühne, der Grund dafür heißt Katalyn Bohn. Die Künstlerin tritt am Donnerstag, 13. April, ab 20 Uhr auf und präsentiert diverse „Miss Geschicke“.


Mo., 10.04.2017

Schumachermuseum wird geschlossen „Anziehungspunkt geht verloren“

Sooo große Stiefel! Da staunt die kleine Feline. Sie war mit Monika Bladt (rechts) ins Schumachermuseum gekommen, um dem Mädchen zu zeigen, wie früher Schuhe hergestelltt wurden. Fritz Lubahn (2. von links) zeigte den Gästen gern die Exponate des Museums, welches zum 1. Juli geschlossen wird.

Ladbergen - Wer sich für altes Handwerk interessiert, kam in den vergangenen Jahrzehnten kaum am Schuhmachermuseum von Fritz Lubahn vorbei. Seit mehr als 20 Jahren zeigen er und Ursula Wibbeler den Besuchern, wie das Schuhwerk vor vielen Jahren nicht nur aussah, sondern auch, wie es hergestellt wurde. Doch damit ist bald Schluss. Von Anne Reinker


So., 09.04.2017

A1 in Richtung Bremen Unfall auf der Autobahn: Zwei Leichtverletzte

Unfall A1 in Richtung Bremen

Greven/Ladbergen - (Aktualisiert) Bei einem Unfall auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen sind am späten Samstagabend zwei Menschen verletzt worden. Ein mit vier Personen besetzter Familien-Van war ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Es bildete sich rasch ein längerer Stau. Von Jens Keblat


Sa., 08.04.2017

Ein 91-Jähriger erinnert sich Gefangenschaft prägt das Leben

Die Hitlerjugend war für einen Ladberger Zeitzeugen nur ein Spaß. Wie auf diesem historischen Bild marschierten Zehn- bis 18-Jährige auch zur Feiertagen, Heimatabenden und „Kriegsspielen“ durch die Orte. Dass aus so etwas Ernst werden könnte, hätte der heutige Ladberger nicht gedacht.

Ladbergen - Auch fast sieben Jahrzehnte später sind die Erinnerungen an Krieg und Gefangenschaft bei dem 91-Jährigen noch präsent. Der Ladberger erzählt, wie er aufgewachsen ist und warum er jetzt in Ladbergen lebt. Von Luca Pals


Fr., 07.04.2017

Neues Angebot im Seniorentreff Frühstück im Quadrat

Zum ersten „Quadratfrühstück“ 

Ladbergen - Es verlangt zuweilen Mut, etwas Neues zu wagen. Mechthild Teigeler und mit ihr vier Ladberger haben es getan. Die Chefin im Seniorentreff hatte zum ersten „Quadratfrühstück“ bei Buddemeier eingeladen, und Petra Bensch, Ingrid Fiegenbaum, Ekkehard Raßmann sowie Werner Stork waren gekommen. Von Sigmar Teuber


Mi., 05.04.2017

Mit der Kirchengemeinde nach Schweden Pippi Langstrumpf auf der Spur

In einem Haus wie diesem sollen die Teilnehmer der Jugendfreizeit der evangelischen Kirche untergebracht werden.

Ladbergen - Am 12. August startet ein Team um Jugenddiakon Matthias Decker und Leiterin Antje Möller mit den Mädchen und Jungen vom Parkplatz des evangelischen Gemeindehauses zu einer zweiwöchigen Sommerfreizeit. Ziel ist das Gruppenhaus „Klinten“ nahe der Stadt Eksjö.


Di., 04.04.2017

Neue Angebote im Dorfladen Soleier, Cookies und Co.

Ein Prosit auf das neue Angebot: Das Team des Dorfladens hat Cookies, Kekse, Soleier und handgemachten Eierlikör gekostet und für gut befunden.

Ladbergen - Soleier, Cookies und Eierlikör. Eine Zusammenstellung, die wohl kaum jemand als Menü genießen würde. Das ist so auch nicht gedacht. Die Kreationen, die die Ehrenamtlichen vom „SK Lecker“ sich speziell für die April-Wochen im Dorfcafé ausgedacht haben, können natürlich einzeln und unabhängig voneinander verzehrt werden. Von Sigmar Teuber


Di., 04.04.2017

Landjugend Ladbergen Osterparty an der Reithalle

Das hat Tradition: Zuerst wird von der Landjugend das Osterfeuer entzündet, danach steigt die Osterparty in der Reithalle am Schulenburger Weg.

Ladbergen - Am Ostersonntag steigt wieder die Osterparty der Landjugend in der neuen Reithalle am Schulenburger Weg. Vorher wird dort auch ein Osterfeuer angezündet.


Di., 04.04.2017

Golfanlage Ladbergen Mit Eisen und Holz auf dem Grün

Nachwuchsförderung auf dem Grün: Schüler der Bodelschwingh-Realschule Lengerich üben das Golfspiel im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft.

Ladbergen - Der Golfclub Ladbergen unterstützt die bundesweite Aktion „Abschlag Schule“. Kooperationspartner vor Ort ist die Friedrich-von-Bodelschwingh-Realschule Lengerich. 20 Schüler der Klassen 5 bis 10 sind regelmäßig auf dem Grün.


Mo., 03.04.2017

Fünf Erstspender DRK freut sich über 130 Blutspender

130 Menschen haben am jüngsten Blutspendetermin in Ladbergen teilgenommen. Unter ihnen waren fünf Erstspender.

Ladbergen - Mit dieser Resonanz ist der DRK-Ortsverein Ladbergen zufrieden: 130 Personen sind zum jüngsten Blutspendetermin gekommen.


So., 02.04.2017

Frauenflohmarkt Vom Abendkleid bis zur Tunika

Kleider, Hosen, Jacken: Beim dritten Frauenflohmarkt des DRK-Familienzentrums gab es nahezu alles, was das Herz begehrt.

ladbergen - Von vielen Händen getragen wurde der nunmehr dritte Frauenflohmarkt des DRK-Familienzentrums. Snacks für die Besucher und Sachspenden für den Tisch des Kindergartens boten die Aktiven zum Verkauf an, während die rund 40 Anbieter eine solch bunte Auswahl offerierten, wie sie wohl in keiner Boutique zu sehen ist. Von Anne Reinker


So., 02.04.2017

Gesundes Frühstück Kleine Köche verderben keinen Brei

Ladbergen - In der Grundschule ist was los. Da wird geschüttelt und gerührt, geschnibbelt und gezupft. Die Mädchen und Jungen sind eifrig bei der Sache. Unter den fachkundigen Augen von rund 30 Landfrauen sowie mit deren und ihrer Lehrerinnen Hilfe bereiten sie ein gesundes Frühstück vor. Jede Klasse stellt für eine andere Klasse etwas her, jeder profitiert von der Arbeit der anderen. Von Sigmar Teuber


Sa., 01.04.2017

Zeitzeugen berichten „Wir schauten dem Tod ins Gesicht“

Ein unscharfes Foto zählt zu den wenigen Erinnerungen, die Martha Schillings geblieben sind. Wie sie selbst erklärt, zeigt es Mitglieder ihrer Familie auf der Flucht nach Frankreich im Jahr 1940. Der Fotograf ist unbekannt.

Ladbergen - Unter dem Zeichen „70 erlesene Jahre“, das an das 70-jährige Bestehen der Westfälischen Nachrichten erinnert, wurde in den vergangenen Monaten so mancher Blick zurück geworfen auf Menschen und Ereignisse, die Geschichte(n) geschrieben haben. Kaum Gelegenheit zu erzählen hatten diejenigen, die den Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Von Luka Pals


Do., 30.03.2017

Geschichte zum Anfassen Luther zu Gast bei Sonnenkindern

Viel über Martin Luther gelernt haben die Mädchen und Jungen aus dem Sonnenkindergarten. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen haben sie sich eine Woche lang mit dem Leben und Wirken des Reformators beschäftigt.

Ladbergen - Die Mädchen und Jungen sind neugierig: „Wer ist das?“, fragten die Kleinen aus dem Sonnenkindergarten ihre Betreuerin Anja Steggemann-Peters, als sie die weiße Luther-Figur zum ersten Mal sahen. Damals stand der Reformator vor der evangelischen Kirche. „Kommt der auch zu uns?“, wollten sie wissen. Klar, dass ihr Wunsch in Erfüllung ging. Von Sigmar Teuber


Mi., 29.03.2017

Fachschulung der Standesbeamten Viel Stoff für Diskussionen

Rund 50 Mitarbeiter aus 24 Standesämtern im Kreis Steinfurt trafen sich gestern im Heidedorf zu einer Schulung. Sie diskutierten anhand von zahlreichen Bespielen über Fälle aus der Praxis und deren Handhabung.

Ladbergen - Der Job eines Standesbeamten ist vielfältig. Wer ihn ausübt, sollte auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung sein. Gut 50 Beamte von 24 Standesämtern aus dem Kreis Steinfurt sind es jetzt. Sie haben im Begegnungszentrum Buddemeier eine Fachschulung absolviert. Von Sigmar Teuber


Mi., 29.03.2017

Spargelsaison startet „so früh wie nie“ Unter drei Folien gedeiht sich’s gut

Beim Spargel kennt er sich aus: Ulrich Erpenbeck (Bild) und dessen Sohn Henner freuen sich darüber, dass das weiße Gemüse in dieser Saison so früh wie noch nie aus dem Boden guckt. Heute startet in ihrem Hofladen der Verkauf.

Ladbergen/Lengerich - Er ist da. Früher als erwartet hat er sich blicken lassen. Schlank, im feinen weißen Kleid, steht er da und wartet darauf, abgeholt zu werden: Der Spargel. Auf dem Hof Erpenbeck wird er heute zum ersten Mal in diesem Jahr verkauft. Noch nie, sagt Henner Erpenbeck, hat die Spargelsaison so früh begonnen wie dieses Mal. Von Sigmar Teuber


Di., 28.03.2017

Gemeinde fordert Beteiligung am Nahverkehrsplan S 50: Ladbergen will mitreden

Die Linienführung des Schnellbusses S 50 sorgt noch immer für Diskussionen in Rat und Verwaltung. Seit der Verkehrsplan im März 2016 geändert wurde, sind offenbar auch viele Bürger unzufrieden. Beim neuen Plan will die Verwaltung mitreden.

Ladbergen - Seit im März 2016 die Nahverkehrsplanung des Kreises Steinfurt und der Regionalverkehr Münsterland (RVM) umgestellt und Ladbergen von einer direkten Anbindung an die Schnellbuslinie S 50 abgetrennt wurde (WN berichteten), herrscht offenbar noch immer Unzufriedenheit bei Fahrgästen aus dem Heidedorf. Insbesondere die CDU und die Grünen wollen die Angelegenheit nicht auf sich beruhen lassen. Von Sigmar Teuber


Mo., 27.03.2017

Bedenken bei Bebauungsplanänderung Sind 9,50 Meter Firsthöhe zu viel?

Ladbergen - Das ein Investor im Ort bauen und somit „Nachverdichten“ möchte, finden sie grundsätzlich gut. Allerdings sind sich die Ratsmitglieder nicht sicher, ob die Nachbarn des Grundstücks im Bereich „Gausebreede“ mit dem Vorhaben so einverstanden sind. Von Sigmar Teuber


Mo., 27.03.2017

Uneinigkeit im Gemeinderat Beim Geld spielt CDU nicht mit

Ladbergen - Die zusätzliche Aufwandsentschädigung für Ausschussvorsitzende, die das Land Nordrhein-Westfalen zum Jahresbeginn eingeführt hat, hat auch in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates wieder für Diskussionen gesorgt. Von Sigmar Teuber


So., 26.03.2017

Großer Andrang in der „Klamottenkiste“ Auf die Schnäppchen, fertig, los

Schnäppchen über Schnäppchen: In der „Klamottenkiste“ wühlten am Samstag viele Eltern und Großeltern. Dank des umfangreichen Angebotes waren sogar komplette Erstausstattungen zu ergattern.

Ladbergen - Was für ein Anblick: Bis in den Lenhartz­weg hinein reicht am Samstag die Menschenmenge, die auf Einlass in das evangelische Gemeindehaus wartet. Dort geht es nicht um einen Gottesdienst oder eine Diskussionsveranstaltung, sondern um Kleidung. Die Klamottenkiste lockt wieder einmal Eltern und Großeltern an. Von Anne Reinker


Fr., 24.03.2017

Volti-Kids bei der Equitana Kleine VIP’s kommen groß raus

Ein gutes Kooperations-Team: Das Foto zeigt die Akteure nach dem Start in der großen Arena in Essen. Hinten, von links: Johanna Schomakers, Elisabeth Schmitz-Alipaß, Haflingerstute „Nala“, Hildegard Rosemann, Isabel Alipaß und Nicole Mairose. Vorne, von links: Faye Weismann, Anna-Lena Oelrich, Ida Mairose, Alina Rotter, Matthew Schulte, Aline Schröer (beide von der Reit- und Fahrabteilung des SV Dickenberg) und Lanah Steggemann

Ladbergen/Essen - Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde Hildegard Rosemann kürzlich eingeladen, an einer Lehrdemonstration auf der nach Angaben der Veranstalter größten Pferdemesse der Welt, der Equitana in Essen, mitzuwirken. Das neue Autorenwerk der FN, „Kinderreitunterricht – kreativ und vielseitig gestalten“ von Dr.


26 - 50 von 4239 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.