Sa., 17.08.2019

Woher kommt der Namen Kip oder Kipp? Ältester Eintrag im Kirchenbuch von 1685

Das Gasthaus zur Post in Ladbergen geht auf einen Kipp zurück.

Ladbergen/Lengerich - Eckhard Klaassen befasst sich intensiv mit Familienforschung. Das hat jetzt dazu geführt, dass sich der Ladberger intensiv mit der Herkunft des Namens Kip oder Kipp beschäftigt hat. Herausgekommen ist dabei unter anderem ein Buch für seine Nachbarin, eine geborene Kipp. Von Michael Baar

Fr., 16.08.2019

Mittagessen bei Buddemeier Gemeinsam genießen

Mit Sonnenblumen dekorierte Tische erwarteten die Frauen des Kaffee-Teams beim Dankeschönnachmittag bei Buddemeier.

Ladbergen - Jeden Dienstag werden die Besucher des Seniorentreffs mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Ein 15-köpfiges, ehrenamtliches Team kümmert sich darum, dass Heißgetränke, Gebäck oder Schnittchen verteilt werden. Jeweils in Dreier-Teams sind die Frauen im Einsatz. Als Dankeschön gab es am Donnerstag ein Kaffeetrinken, bei dem die Damen von der Seniorentreff-Leiterin Mechthild Teigeler bedient wurden. Von Ruth Jacobus


Fr., 16.08.2019

Studie beleuchtet Bevölkerung und Wohnungsmarkt Ladbergen im Jahr 2035

Ein Blick in die Glaskugel? Die wissenschaftliche Studie „Gut Wohnen im Münsterland“ des Pestel-Instituts zeichnet ein Bild Ladbergens im Jahr 2035.

Ladbergen - Leben im Jahr 2035 in Ladbergen 7120 Menschen? Oder sinkt die Bevölkerungszahl in den nächsten 16 Jahren auf 6440 Einwohner? Diese beiden Zahlen bilden die Eckpunkte der vier Szenarien, die das Pestel-Institut für die Kommune entwickelt hat im Rahmen der Studie „Gut Wohnen im Münsterland“. Von Michael Baar


Do., 15.08.2019

Liebesschloss am Brunnen Ein stilles Zeichen der Liebe

Hart am Wasser aufgehängt wurde das Liebesschloss am Brunnen an der Dorfstraße.

Für 9,95 Euro gibt´s die große Liebe in Form eines Sicherheitsschlosses – pardon Liebesschlosses. Das hat eine Stichprobe im World Wide Web ergeben. Seit knapp zehn Jahren schwappt diese Welle um die Welt – und hat jetzt auch Ladbergen erreicht.


Do., 15.08.2019

Unternehmer treten in die Pedale Blicke über den Tellerrand

Auf ihre jährliche Radtour begaben sich am Dienstag örtliche Unternehmer sowie Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung.

Ladbergen - Es ist gute Tradition in Ladbergen, dass die Unternehmer einmal ins Jahr aufs Rad steigen und, begleitet von Mitarbeitern der Verwaltung, durch den Ort fahren. Unterwegs gibt´s viel Neues zu sehen und es bleibt ausreichend Zeit für Unterhaltungen. Von Anne Reinker


Di., 13.08.2019

Landjugend Ladbergen lädt zum 5. Trecker Treck ein Kräftemessen mit „de stille Wille“

Auf dem Gelände des Hofes Bücker-Kohnhorst zeigen die Kraftprotze am 7. September, was sie drauf haben. Der Trecker Treck wird zum fünften Mal veranstaltet.

Ladbergen - Am Samstag, 7. September, ist es wieder so weit: Dann treffen sich alle Fans und Freunde der großen und kleineren Landmaschinen zum traditionellen Trecker Treck in Ladbergen. Veranstaltungsort ist der Hof Bücker-Kohnhorst am Ostbeverner Damm 5. Um 11 Uhr beginnt der Wettkampf. Der Eintritt für alle Zuschauer ist frei. Die Landjugend lädt dazu ein.


Mo., 12.08.2019

Ferienprogramm: Angeltag mit dem ASV am Waldsee Der Fang landet direkt wieder im Wasser

Wie der Köder am Haken befestigt wird erläuterten die erfahrenen Angler den Jungen ebenso wie das richtige Auswerfen der Rute. Dann war Geduld gefragt, bis die ersten Fische bissen.

Ladbergen - „Die Fische sind da, jetzt müssen wir nur noch sehen, dass wir sie kriegen“, meinte Dirk Fiegenbaum beim Schnupperangeln. Die Aktion, zu der der Angelsportverein (ASV) im Rahmen des Ferienprogramms einlud, lockte die Interessierten zum Waldsee. Von Anne Reinker


Mo., 12.08.2019

Bewaffneter Überfall auf die Volksbank kurz vor Weihnachten Drei Gentlemen bitten zur Kasse

Aus dieser Kassenbox, in der die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht wurde, raffte der Haupttäter zunächst das Papiergeld zusammen, um anschließend das Geld aus dem Tresor mitzunehmen.

Ladbergen - Schlagzeilen gemacht hat vor 41 Jahren kurz vor Weihnachten ein dreister Banküberfall. Drei maskierte und bewaffnete Männer erbeuteten in der Volksbank 154 695 Mark. Anschließend flüchteten sie zu Fuß. Trotz einer sofort eingeleiteten Ringfahndung entkamen die Täter unerkannt. Was an diesem Donnerstag geschehen war, ist detailliert im „Landboten“ nachzulesen. Von Michael Baar


Mo., 12.08.2019

Was Wanderer nach Ladbergen zieht Freude über Kaffee am Wegesrand

Johanna und Louise Lohoff sind ein Teilstück des Jakobswegs nach Ladbergen gewandert. Dorothea Bent und Rudi Boxler (Bild rechts) führt eine Tour auf dem Emsradweg ins Dorf.

Ladbergen - Die einen machen eine Probetour auf dem Jakobsweg, bevor sie mit ihrer Frauengruppe kommen. Das Paar aus der Schweiz vermisst die Berge, ist aber vom Grün im Ort und der evangelischen Kirche beeindruckt. Was zieht Gäste ins Heidedorf? Von Birga Jelinek


Sa., 10.08.2019

Charmana spielen beim Moorland-Festival am 30./31. August im Friedenspark Wiederholungstäter aus Überzeugung

In ihrer neuesten Single zieht die Band Charmana um Frontmann André Schroeter (rechts) „den Hut“: Jener Song wird in drei Wochen in Ladbergen gespielt.Foto: Charmana

Ladbergen - Der Begriff „Moorland“ sei bereits zum geflügelten Wort bei den wöchentlichen Proben geworden, verrät André Schroeter. Was in gewisser Weise einem Ritterschlag für Thomas Gräler und Frank Klaaßen, den Machern des Moorland-Festivals, gleichkommt. In drei Wochen, am 30. und 31.


Fr., 09.08.2019

Bauarbeiten am Neubau DRK-Kindergarten: Wird die Einrichtung rechtzeitig fertig? „Sportlich, aber optimistisch“

Dunkle Wolken über dem Neubau des DRK-Kindergartens? Architekt Claus Schlüter (rundes Foto) wiegelt ab. Er will sich auf die Fertigstellung bis zum 1. Oktober nicht festnageln lassen, ist aber „weiterhin optimistisch“.

Ladbergen - Das neue Kindergartenjahr hat am 1. August begonnen. Doch am Lenhartzweg ist man von Kindergarten-Alltag im derzeit im Bau befindlichen „Abenteuerland“ noch weit entfernt. Was allerdings auch nicht anders geplant war. In der neuen Vier-Gruppen-Einrichtung, die von der evangelischen Kirchengemeinde als Investor für das Deutsche Rote Kreuz gebaut wird, haben noch die Handwerker das Sagen. Von Mareike Stratmann


Fr., 09.08.2019

Sommerkirmes Treffpunkt für Klein und Groß

Nicht nur anlässlich des mittlerweile schon traditionellen Luftballon-Wettbewerbs am Freitag ist es voll auf dem Kirmesgelände: Der dreitägige Rummel hat sich wieder etabliert in der Reihe der Pflichtveranstaltungen.

Ladbergen - Klein, aber gemütlich: Die Ladberger Sommerkirmes, die diesmal vom 16. bis 18. August stattfindet, zeichnet sich durch ihren familiären Charakter aus und dürfte wieder die Massen anlocken. Das war nicht immer so. Von Mareike Stratmann


Do., 08.08.2019

Outdoor-Aktion des Fördervereins Christliche Jugendarbeit Schatzsuche und Wasserspiele

Nachdem sich alle ausgetobt und viel Spaß gehabt haben, trafen sich die Mädchen und Jungen am Lagerfeuer, um gemeinsam Stockbraot zu backen und zu essen.

Ladbergen - 22 Mädchen und Jungen haben einen Outdoor-Tag erlebt. Während der Aktion, die im Rahmen des Ferienspaßes von der Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde organisiert worden war, gab es unter anderem eine Schatzsuche und Wasserspiele. Von Anne Reinker


Mi., 07.08.2019

Freiwillige Aktion: Landwirte engagieren sich für Insekten Ein sechs Kilometer langes blühendes Band

Zahlreiche Landwirte wie Hendrik König beteiligen sich an der Aktion „Blühendes Band durch das Münsterland“, die von der Stiftung Westfälische Kulturlandschaft, der Stiftung Westfälische Landschaft und dem Westfälisch-Lippischen Landschaftsverband initiiert worden ist.

Ladbergen - Wer aufmerksam durch die Gegend fährt, dem werden die zahlreichen Sonnenblumen entlang der Felder garantiert schon ins Auge gefallen sein. Wobei sie nicht nur schön aussehen. „Vielmehr möchten wir mit den Blühstreifen dafür sorgen, dass Biene, Hummel und Co. einen reich gedeckten Tisch vorfinden“, sagt Hendrik König.


Di., 06.08.2019

Naturnah statt monoton Antrag der Grünen: Verbot von neuen Stein- und Schottergärten

Ein verbreiteter Trend: Immer häufiger weichen Pflanzen Steinen und Schotter. Dem möchte die Partei Bündnis 90/Die Grünen mit ihrem Antrag in Ladbergen nun Einhalt gebieten.

Ladbergen - Graue Steine statt bunter Blumen: Immer häufiger ziehen Hausbesitzer monotone Stein- und Schottergärten vielfältigen Grünflächen vor. Von Mareike Stratmann


Mo., 05.08.2019

50 Jahre Mondlandung: Stieneckers bei Feierlichkeiten mittendrin „Das war einfach unglaublich“

Teil des großen Festumzugs durch Wapakoneta: Hartmut und Brigitte Stienecker durften in einer weißen Pferdekutsche Platz nehmen und wurden durch die Stadt gefahren. „Und dann haben uns über 40 000 Menschen an den Straßenrändern zugejubelt. Einfach unglaublich“, erinnern sich die beiden.

Ladbergen - So 14, 15 Mal, überschlägt Hartmut Stienecker, sei er mit seiner Frau Brigitte in den vergangenen vier Jahrzehnten garantiert schon in Amerika gewesen. „Und ich möchte keine Reise missen“, stellt der Ladberger kurz nach der Rückkehr von seinem letzten Trip im WN-Gespräch fest. Dieser allerdings, daran lässt er keinen Zweifel, „hat alles Dagewesene in den Schatten gestellt. Von Mareike Stratmann


So., 04.08.2019

Frank Fischer auf der Kulturbühne Ein Mann für die schrägen Momente

Mit seinem Programm „Gewöhnlich sein kann jeder!“ steht Frank Fischer am 12. September um 20 Uhr auf der Kulturbühne bei Buddemeier in Ladbergen.

Ladbergen - Die Kulturbühne präsentiert am Donnerstag, 12. September, Frank Fischer mit seinem Programm „Gewöhnlich sein kann jeder!“. Beginn bei Buddemeier ist um 20 Uhr.


Sa., 03.08.2019

Landwirtschaftliche Zwischenbilanz „Uns fehlt das Futter fürs Vieh“

Mit gemischten Gefühlen betrachtet Hendrik König seine Getreidefelder. Der Regen am Mittwoch hat den Pflanzen gut getan. Andernorts ist ein Teil des Maises bereits verloren. Und auch die Tiere haben unter der Hitze in der vergangenen Woche sehr gelitten – allen voran Sauen und Ferkel.

Ladbergen - Die anhaltende Trockenheit macht den Landwirten zu schaffen. Wie sich das auswirkt, erläutert Hendrik König, Vorsitzender des landwirtschaftlichen Ortsvereins, im Gespräch mit den WN. Von Mareike Stratmann


Fr., 02.08.2019

Kulturkirche in St. Christophorus Musik mit Extra-B und Gästen

Die Formation Extra-B bei einem früheren Auftritt. In dem Ensemble musizieren (von links) Christian Lennerz, Helmut Balske, Werner Balske und Werner Biedenkapp.

Ladbergen - Im Rahmen der Kulturkirche St. Christophorus hat das Organisationsteam die Band Extra-B verpflichten. Der Auftritt des vierköpfigen Ensembles soll laut Pressemitteilung der Schwerpunkt des Sommerfestes sein, das am Samstag, 7. September, um 19 Uhr beginnt; bei gutem Wetter im Innenhof, sonst im Christophorus-Pfarrzentrum.


Fr., 02.08.2019

Jugendzentrum Segeltörn auf dem Ijsselmeer

Die Hochseejacht „Dialog 2“ ist Unterkunft beim Segeltörn auf dem Ijsselmeer.

Ladbergen - Wer hat Lust auf einen Segeltörn auf dem Ijsselmeer? Diese Frage stellt das Jugendzentrum allen Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren. Los gehen soll es am Freitag, 20. September, die Rückkehr in den sicheren Hafen ist für Sonntag, 22. September, geplant.


Fr., 02.08.2019

Huhn Dagmar auf Abwegen Beim Schlüpfen kommt´s ans Licht

Von den insgesamt sechs Küken tanzt eines farblich aus der Reihe. Gemeinsam haben sie das für einen Fasan typische Federmuster. Hahn Reinhard (Bild rechts) hat seine Hühner wohl nicht im Griff.

Ladbergen - Dass ein Huhn Eier ausbrütet, ist normal. Wenn die geschlüpften Küken aber Merkmale eines Fasans aufweisen, sollte der Hahn im Hof sich hinterfragen. Von Birga Jelinek


Mi., 31.07.2019

DRK plant Gründung eine Jugendrotkreuz-Gruppe Spielerisch Nachwuchs gewinnen

Karl Lothar Koch (Mitte) zeigte den Teilnehmern der Ferienaktion einige Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Ladbergen - Aktionen, mit denen Kindern die Tätigkeitsbereiche des DRK und der Freiwilligen Feuerwehr nahegebracht werden, gibt es seitens beider Hilfsorganisationen schon seit etlichen Jahren. Auch in das örtliche Ferienprogramm werden die regelmäßig integriert. In diesem Rahmen besuchten am Dienstag zwölf Mädchen und Jungen die hiesigen Rotkreuzler. Von Anne Reinker


Di., 30.07.2019

„Handwerker-Ferienprogramm“ an der Grundschule Sanierung schreitet voran

Architekt Wilfried Untiet ist zufrieden: Während die Außenfassaden energetisch saniert werden, nimmt der Rohbau der Speisesaal-Erweiterung mehr und mehr Form an.

Ladbergen - Von wegen Ruhe auf dem Schulhof während der Sommerferien: Kaum waren die Schüler vor zweieinhalb Wochen weg, standen die Handwerker schon parat. Schließlich gebe es noch einiges zu tun, sagt Architekt Wilfried Untiet, der das Geschehen an und in der Grundschule koordiniert und auf die Aufgaben des diesjährigen „Handwerker-Ferienprogramms“ verweist. Von Mareike Stratmann


Di., 30.07.2019

Eisenbahnfreunde bestaunen außergewöhnlichen Transport „Schwimmende“ Dieselloks auf dem Kanal

Vier alte Diesellokomotiven aus den 50er und 60er Jahren – eine wird durch die Laderaumabdeckung verdeckt – waren am Samstag auf dem Kanal Richtung Osten unterwegs.

Ladbergen - Keine Schienen, geschweige denn ein Bahnhof: Und trotzdem durchreisten am Samstag vier Diesellokomotiven das Ladberger Gemeindegebiet. Möglich machte das das Motorschiff „Otrate“, in dessen Frachtraum die vier Maschinen aus Metz in Frankreich kommend über die Mosel, den Rhein und verschiedene Kanäle „schwimmend“ auf dem Weg nach Osten waren.


Mo., 29.07.2019

Das Ende eines besonderes Jahres Ein Koffer voller Erinnerungen

Luca Pals hat während der vergangenen zwölf Monate viel erlebt und Neues kennengelernt: Er hat zahlreiche Freundschaften geknüpft, aber auch spannende Orte wie das Künstlerviertel „La Boca“ in Buenos Aires oder die Iguazú-Wasserfälle – die größten Südamerikas – besucht.

Gualeguaychú/Ladbergen - Zwölf Monate. 365 Tage. Ein Jahr – und zwar eines, das sich im Rückblick für mich viel länger anfühlt. Das vielleicht intensivste meiner bisher 21 Lebensjahre geht zu Ende. Nach einem Jahr Freiwilligendienst in Argentinien heißt Abschied nehmen von der Arbeit, Freunden und Bekannten. Adiós Argentina! Von Luca Pals


51 - 75 von 1006 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter