Ladbergen
Durch Wacholderhaine und blühende Landschaften

Dienstag, 11.09.2007, 16:09 Uhr

Ladbergen . In sehr guter Stimmung und bei gutem Wetter trafen sich jetzt am frühen Morgen 81 Schützenschwestern und Schützenbrüder des Vereins Wester zur Tagesfahrt in die Lüneburger Heide.

Vorsitzender Helmut Kötterheinrich und Organisator Gerd-Otto Lembcke freuten sich über die große Beteiligung die es erforderlich machte, zwei Busse einzusetzen.

Unterwegs wurde zu einem rustikalen Sektfrühstück eingeladen. Nach dieser Stärkung ging die Fahrt weiter nach Bad Fallingbostel zum Bauerncafe der Familie Klaus zum Berge, wo ein reichhaltiges Mitta essen serviert wurde.

Nach einer kurzen Mittagspause standen fünf Planwagen, die jeweils von zwei gutmütigen Schleswiger Kaltblutpferden gezogen wurden, für eine dreistündige Planwagenfahrt durch die blühende Landschaft in und um Bad Fallingbostel bereit. Besichtigt wurden die Gedenkstätten des Heidedichters Hermann Löns im Tietlinger Wacholderhain und als Attraktion gab es eine Vorführung mit Hütehunden (Border Collies) und der eigenen Heidschnuckenherde.

Nach der Rückkehr zum Bauerncafe der Familie Klaus zum Berge blieb noch Zeit zum Kaffeetrinken, bevor die Heimreise angetreten wurde.

Alle Teilnehmer freuten sich über eine gelungene Tagesfahrt und dankten dem Schützenbruder Gerd-Otto Lembcke für die hervorragende Organisation.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/573126?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F699477%2F699481%2F
Nachrichten-Ticker