Ladbergen
2000 Euro für die Stiftung

Montag, 26.12.2011, 12:58 Uhr

Ladbergen . Bei einigen hatte es sich bereits herum gesprochen, doch bei der „ Familienstiftung Ladbergen“ wusste noch niemand, wie viel Geld diese von der Singgemeinschaft der Landfrauen bekommen würde. Einen Scheck über 2000 Euro überreichte die Vorsitzende der Landfrauen, Sabine König , an die Vorstandsmitglieder der Stiftung, Lothar Molenkamp, Rolf Hakmann und Sabine Gravemeier .

Zusammen gekommen ist das Geld beim „Weihnachtskonzert der Ladberger Chöre“ im Dezember, das die Singgemeinschaft im Dezember organisiert hatte.

Damit es eine runde Summe wurde, haben die Landfrauen noch etwas dazu gegeben. „Ich bin ein bisschen stolz darauf“, gab Sabine König gerne zu. Und sie versprach, dass die Landfrauen die Arbeit der Familienstiftung weiter begleiten und zu ihr Kontakt halten werde.

Es ist wirklich überwältigend“, freute sich Lothar Molenkamp über die große Summe, mit der Familien in Ladbergen unterstützt werden sollen. Er erläuterte, dass die Stiftung nicht untätig sei und berichtete von zahlreichen Formalitäten, die es zu erledigen gebe, und Unterschriften, die zu leisten seien. „Das braucht Zeit.“Außerdem würden bereits verschiedene Projekte beleuchtet, die man angehen beziehungsweise unterstützen könne.

Natürlich brachte die „Singgemeinschaft der Landfrauen“ den Gästen der Familienstiftung bei der Spendenübergabe auch ein Ständchen. Chorleiter Egon Koch stimmte mit den Sängerinnen „Hohe Tannen“ an, was Lothar Molenkamp in Erinnerungen schwelgen ließ: „Das habe ich Anfang der 1960er Jahre wohl zum letzten Mal im Zeltlager gesungen.“

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/385474?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F699448%2F699463%2F
Nachrichten-Ticker