Angebot für Familien
Spaß an Bewegung

Ladbergen -

Riesentrampolin, Turnstange und Mattenschaukel. Eine Spiel- und Bewegungslandschaft mit vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten brachte am Sonntag erneut „Familien in Bewegung“.

Sonntag, 23.02.2014, 22:02 Uhr

Die gleichnamige Aktion für Kinder von eins bis zehn Jahren und deren Familien ist im Heidedorf längst keine Neuheit mehr. Bereits vor acht Jahren hat das Bewegungsangebot in der RottSporthalle stattgefunden. Organisatorin und Mitarbeiterin des DRK-Familienzentrums, Conny Wehnert-Schmitz , weiß, worauf es bei „Familien in Bewegung“ ankommt. „Wir bieten die Aktion an einem Sonntagvormittag an, damit die ganze Familie mitkommen kann.“ Das weiß nicht nur Familie Zastrau aus Ladbergen zu schätzen. „Heute kann Papa mit“, freuten sich besonders die Söhne. Ob Fußball spielen, am Seil schwingen oder Hindernisse der Bewegungslandschaft überwinden – das Angebot war vielseitig. Bereits für die Kleinsten gab es eine Menge zu entdecken. So auch für die 17 Monate alte Eva Bäumer, deren Uropa sich über einen Spielvormittag mit seiner Urenkelin freute.

„Ein weiteres Ziel ist es, die Eltern in Bewegung zu bringen“, verriet Wehnert-Schmitz. Alle Stationen seien so ausgerichtet, dass Mütter und Väter aktiv mitmachen können. Während sich einige Erwachsene zurückhielten, wirkten andere umso aktiver und kreativer mit. Es wurden Türme aus Hütchen gebaut, Körbe geworfen und sich Bälle zugeworfen. Spaß, Bewegung und gemeinsames Erleben schienen bei den Beteiligten im Mittelpunkt zu stehen.

„Einfach ungezwungen hingehen können, Schuhe ausziehen und Spaß haben“, fasste Olaf Rehkopf die Vorzüge des Angebots zusammen.

Mit einer gemeinsamen Aktion für alle Beteiligten fand das sichtlich gelungene Angebot in der Sporthalle seinen Abschluss.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2252121?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F2583001%2F2583005%2F
Nachrichten-Ticker