Kirmesvergnügen
Rasante Fahrten und Party-Spaß

Ladbergen -

Wenn Sommerwetter und Kirmes im Heidedorf zusammentreffen, ist eines garantiert: ein Ortskern mit Trubel, Spaß und jeder Menge Besuchern. So geschehen am Wochenende.

Sonntag, 21.08.2016, 19:08 Uhr

200 bunte Luftballons stiegen in den Himmel. Bereits bei der Eröffnung war es voll auf der Kirmes.
200 bunte Luftballons stiegen in den Himmel. Bereits bei der Eröffnung war es voll auf der Kirmes. Foto: Anne Reinker

Wenn Sommerwetter und Kirmes im Heidedorf zusammentreffen, ist eines garantiert: ein Ortskern mit Trubel, Spaß und jeder Menge Besucher. So geschehen am Wochenende. Diese Veranstaltung hat eine lange Tradition. 1745 fand der Jahrmarkt das erste Mal statt.

Schon am Freitag geht es bunt und lebhaft zu. Der Luftballonwettbewerb, zu dem jährlich von den Schaustellern und der Gemeinde aufgerufen wird, lockt den Nachwuchs zur „guten Stube“. Immerhin gibt es auch dieses Mal wieder mehrere Kirmesbummel für das nächste Jahr zu gewinnen. Im Vorjahr hatte unter anderem Leni Schimmelpfennig das Glück. Ihr Ballon legte stolze 120 Kilometer zurück. Voller Zuversicht lassen über 200 Mädchen und Jungen die farbenprächtigen Ballone in den blauen Himmel steigen. „Das ist eine tolle Idee, einen Bummelpass gewinnen zu können,“ lobt Gerlinde Perleberg die Organisatoren. Sie hofft für ihre Enkelkinder auf einen Gewinn.

Für etliche Teilnehmer liegt nach dem Ballonstart der Besuch der Karussells sowie der Imbiss- und Losbuden im Mittelpunkt. Dementsprechend viel ist besonders vor den Fahrgeschäften für die Kleinen los. Auch die „Happy Hour“ der Fahrgeschäfte nutzen die Gäste gerne.

„Ein schönes Programm haben wir wieder“, freut sich Bernd Tovar vom Schaustellerverband. „In den vergangenen Jahren ist die Kirmes hier ein Selbstläufer geworden.“ Die Schausteller kämen immer wieder gerne in das Heidedorf, sagt Tovar. Neben den traditionellen Geschäften wie Auto-Scooter und Pfeilewerfen können die Besucher auch einige Neuerungen kennenlernen. Darunter etwa der Flug-Simulator und das Glaslabyrinth.

Das Unterhaltungsprogramm der Schausteller setzt sich am Samstag fort. Mit der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Udo Decker-König stand am Abend dem Partyvergnügen nichts im Wege. Da stieg die Band „Sweet Beats“ auf die Bühne und machte ausgelassenes Feiern möglich.

Am Sonntag zieht es vorwiegend Familien auf den Rummel. Neben der Kirmes sind es da auch die Einzelhändler, die am verkaufsoffenen Nachmittag mit Angeboten locken.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4245876?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F4849452%2F4849457%2F
Nachrichten-Ticker