Zusammenstoß auf der A1
Autofahrer mit Schutzengel

Ladbergen -

Einen Schutzengel hatten offenbar die Beteiligten an einem Verkehrsunfall, der sich auf der Autobahn 1 ereignete. Sie blieben unverletzt. Bei dem Crash entstand allerdings hoher Sachschaden.

Dienstag, 02.05.2017, 12:05 Uhr

Die Hinterachse dieses Kleinstwagens wurde bei dem Unfall auf der A1 herausgerissen.
Die Hinterachse dieses Kleinstwagens wurde bei dem Unfall auf der A1 herausgerissen. Foto: Jens Keblat

Glück im Unglück hatten die Beteiligten an einem Unfall, der sich auf der Autobahn 1 ereignete: Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in Fahrtrichtung Dortmund waren am späten Sonntagabend offenbar Schutzengel im Spiel. Obwohl bei einem Kleinstwagen durch die Wucht des Aufpralls die Hinterachse herausgerissen wurde, blieben alle Beteiligten unverletzt.

Um 23.04 Uhr waren der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen zu dem Verkehrsunfall gerufen worden. Ereignet hatte sich die Kollision zwischen einem älteren VW Golf Variant und einem VW Up zwischen den Anschlussstellen Ladbergen und Flughafen Münster-Osnabrück (FMO).

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar, die Autobahnpolizei hat dazu keine weitergehenden Angaben gemacht. Fakt ist, dass durch die Wucht des Zusammenpralls des Golf auf das Heck des Kleinstwagens die Hinterachse des VW Up herausgerissen und der Wagen dadurch erheblich beschädigt wurde. Auch der Golf Variant wurde stark deformiert. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand, die drei Rettungswagen seien nicht mehr zum Einsatz gekommen, ließ die Autobahnpolizei noch vor Ort verlauten.

Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4804540?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F4849448%2F4973740%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker