Fairtrade-Aktion
Ab in die Box mit dem Handy

Ladbergen -

Das neue Smart-Phone ist gekauft – wohin nun mit dem alten Handy? Als Ersatzgerät in der Schublade lagern? Bis es vergessen und eh nicht mehr benutzt wird? Heike Peters, Ingo Kielmann und Ingo Göldner wissen da eine viel bessere Lösung. Ab Dienstag, 5. September, steht im Dorfladen eine Sammelbox. Dort werden Handys gesammelt und später recycelt.

Mittwoch, 30.08.2017, 21:08 Uhr

Präsentieren die Handy-Aktion: Ingo Kielmann, Heike Peters und Ingo Göldner (von links). Sie hoffen auf viele Spendenfreudige.
Präsentieren die Handy-Aktion: Ingo Kielmann, Heike Peters und Ingo Göldner (von links). Sie hoffen auf viele Spendenfreudige. Foto: Ruth Jacobus

Denn: „Handys sind kleine Schatzkisten. Sie enthalten wertvolle Rohstoffe“, werben die drei Ladberger dafür, sich an der Aktion zu beteiligen. Der Erlös geht an Menschenrechtsprojekte in Asien und Afrika.

„Wir möchten Fairtrade weiter nach vorne bringen“, betont Ingo Kielmann (Nu män tou). Als die Steuerungsgruppe auf der Suche nach einem Projekt für den Monat September war, sei man auf die Handy-Sammelaktion gestoßen. Davon sollen nicht nur Projekte in Afrika und Asien profitieren, sondern auch diejenigen, die ihr Handy im Dorfladen abgeben – und dort einkaufen. Für die gibt es nämlich im Rahmen der Aktion „Faire Woche“, die vom 15. bis zum 29. September läuft, fünf Prozent Rabatt auf alle Fair-trade-Artikel.

Mit im Boot sind bei der Aktion neben der Marketing-Initiative auch Juliane Hürkamp (Gemeindesportverband), Günter Struck (Dorfladen), Pater Hans-Michael Hürter (katholische Kirchengemeinde) und Ingo Göldner (evangelische Kirchengemeinde). Göldner greift das Thema bereits am Samstag, 2. September, im Abendgottesdienst auf, der um 18 Uhr beginnt. „Fairness schafft Perspektiven“ lautet das Thema – ein Aufruf, fair aufeinander zu- und miteinander umzugehen. „Auch zwischen den Generationen“, fügt Göldner hinzu. Nach dem Gottesdienst ist noch Gelegenheit zu Gesprächen.

Seit Dezember 2016 ist Ladbergen „Fairtrade-Town“. Das Jahresthema 2017 lautet „Fairer Handel schafft Perspektiven“. Dazu passt die Handy-Aktion. Denn die Länder des globalen Südens sind vor allem Rohstofflieferant für den globalen Norden. Das gelte auch für die wertvollen Rohstoffe, die in Handys verarbeitet werden, erläutert Ingo Göldner.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5113950?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker