Lönshalle
Party und Sport

ladbergen -

Jutta Decker übernimmt die Lönshalle, ab 2018 gibt es auch es eine „kleine Kneipe“.

Donnerstag, 19.10.2017, 13:10 Uhr

Einen neuen Besitzer hat die Lönshalle in Ladbergen gefunden: Jutta Decker folgt auf Thomas Rahmeier.
Einen neuen Besitzer hat die Lönshalle in Ladbergen gefunden: Jutta Decker folgt auf Thomas Rahmeier. Foto: Luca Pals

Drei Tennisplätze, Spinning-Räder, ein Raum für die sportlich Begeisterten, dazu die Lounge und der Party- und Event-raum – seitdem die sport & eventcenter GmbH im Juni 2012 die Lönshalle übernommen hat, nimmt sie sich das Motto „Tennis spielen und Feste feiern“ ernsthaft vor, modernisierte die Halle dafür in mehreren Schritten und bietet heute ein breites Programm für Ladbergen und die Umgebung. Jetzt beerbte Jutta Decker Thomas Rahmeier im Amt des Inhabers. Sie hat neue Ideen für das Programm der Event-Halle.

„Im sportlichen Bereich bieten wir weiterhin die drei Tennisplätze und durch unseren Partner `transsport` zum Beispiel die Kurse auf den Spinning-Rädern an“, erzählt Jutta Decker . Die Tennisplätze, meist durch den TSV Ladbergen und die Grevener Tennisschule belegt, können laut Decker auch von Privatpersonen zu festen Terminen angemietet werden. Die freien Zeiten dafür finden Interessierte auf der Homepage, können sich dort auch über die Kontaktadresse anmelden. „Bei besonderem Wunsch kann auch ein Trainer gestellt werden“, so Decker weiter. Nach dem anstrengenden Spiel mit der Filzkugel könnten die Gäste in der Lounge zur Ruhe kommen und bei kühlen Getränken entspannen, wirbt die neue Inhaberin. Sie gibt zu: „Ich bin noch in der Übungsphase, ich lerne gerade Vieles neu dazu.“

Zu ihrem Tätigkeitsbereich gehört der Event-Bereich rund um die Lounge und den Partyraum: „Wir bieten weiterhin die Halloween-Party am 31. Oktober mit einem DJ-Team aus Saerbeck und die X-Mas Party am ersten Weihnachtstag an.“ Anders als viele Ladberger Bürger denken, wurde die Silvesterfeier in den vergangenen Jahren nicht von der Lönshalle ausgerichtet, es handelte sich immer um eine Privatfeier. In diesem Jahr wird es keine Silvesterparty geben, zum Jahreswechsel von 2018 auf 2019 ist nach Angaben von Decker aber wieder eine geplant – es wäre die erste von der Halle selber organisierte Feier in ein neues Jahr. Außerdem wird es auch im nächsten Jahr die Feier zum Tanz in den Mai geben, am Maifeiertag soll der Außenbereich mitsamt Bierwagen zur Anlaufstelle für kleinere oder größere Gruppen aus dem Heidedorf werden. Komplettiert wird das Event-Programm durch die Weihnachtsfeier am Wochenende des 15./16. Dezember, zu der sich jeder anmelden kann, und das Rundum-Sorglos-Paket: „Ob Taufe, Geburtstag oder Firmenfeier – unser Motto ,Raum für Ihre Feier‘ steht bei uns ganz vorne. Wir bieten für alle Arten der Feierlichkeiten Raum und den dazugehörigen Service“, berichtet Decker.

Ein anderes Projekt steht für 2018 in den Startlöchern: Ein Bereich der Halle soll jeden zweiten Samstagabend im Monat als „kleine Kneipe“ geöffnet werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5233558?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker