Fest der evangelischen Kirchengemeinde
Plaudern, spielen, kreativ sein

Ladbergen -

Kontakte knüpfen, mit Bekannten plaudern, Spaß haben und einfach einen unterhaltsamen Tag erleben, das sollte das Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde den Besuchern ermöglichen. Der Plan ist aufgegangen. Unter dem Motto „Du bis willkommen“ hatte sie eingeladen, und viele Ladberger kamen.

Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 20:00 Uhr
Bunt bemalte Holzlatten sollen künftig den Zaun aufhübschen. Während es draußen zahlreiche Aktionen gab, genossen die Besucher im Gemeindehaus die große Kuchenauswahl.
Bunt bemalte Holzlatten sollen künftig den Zaun aufhübschen. Während es draußen zahlreiche Aktionen gab, genossen die Besucher im Gemeindehaus die große Kuchenauswahl. Foto: Ruth Jacobus

Mit einem Gottesdienst in der Kirche hatte das Fest am Vormittag begonnen und im und rund um das Gemeindehaus ging es nahtlos weiter. Verlockend dufteten zur Mittagszeit Bratkartoffeln, Steaks, Nuggets und mehr. Da blieben die ersten Besucher gleich bei den Imbissständen hängen und gönnten sich ein Mittagessen. Währenddessen suchten die Kinder sich zum Spielen aus, worauf sie Lust hatten. Da wurden Riesen-Seifenblasen gezaubert, Perlen auf Schüre gefädelt und gemalt. Aus Holzlatten wurden kleine Kunstwerke, die später den Zaun des Geländes aufhübschen sollen.

Im Gemeindehaus gab es Vorlesestunden und die viel beachteten Priese der Tombola wurden abgeholt. Bereits am frühen Nachmittag hatten sich zahlreiche Besucher mit Gewinnen eingedeckt. Ein Fairtrade-Stand reizte zum Schauen und Kaufen. Eine Freude für die Augen und den Magen waren die über 30 Torten, die auf einem großen Büfett standen. Mütter von Kindergartenkindern, aber auch Schützenschwestern aus den Ladberger Vereinen hatten sie gebacken und gespendet. Die evangelischen Kindergärten können sich freuen, bekommen sie doch den Erlös aus dem Kuchenverkauf.

Wer dem Trubel entfliehen wollte und ein ruhiges Eckchen suchte, für den hatte Heike Pals als Mitorganisatorin des Gemeindefestes einen Tipp: den Bibelgarten hinter dem Haus. Hinter großen Tüchern, die vor neugierigen Blicken schützten, konnte man meditieren oder auch einfach nur inne halten.

Mit Musik klang der rundum gelungene Tag aus. Der Chor Praise Tunes unter der Leitung von Ines Barkmann entließ die Gäste beschwingt nach Hause.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6055097?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus
Geldbörse geklaut: Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus
Nachrichten-Ticker