Versammlung der Wester Schützen
Wilfried Kemper verabschiedet sich

LAdbergen -

362 Mitglieder zählt der Schützenverein Wester. Eine beachtliche Zahl, auf die Kassierer Wilfried Kemper im Rahmen der Jahreshauptversammlung hingewiesen hat. Seit seinem Amtsantritt vor 18 Jahren habe es noch nie so viele Schützenschwestern und -brüder in dem Verein gegeben.

Dienstag, 15.01.2019, 17:42 Uhr aktualisiert: 16.01.2019, 11:32 Uhr
Herward Kemper (Mitte) überreichte Wilfried und Annelie Kemper ein Präsent und einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön für die jahrelange Unterstützung und Mitarbeit.
Herward Kemper (Mitte) überreichte Wilfried und Annelie Kemper ein Präsent und einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön für die jahrelange Unterstützung und Mitarbeit.

Über 50 Mitglieder hatten sich im Vereinslokal Waldhaus an de Miälkwellen eingefunden. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Herward Kemper hielt Schriftführerin Kerstin Barkmann-Fiegenbaum den Jahresrückblick. Der erfreuliche Bericht von Wilfried Kemper über die Entwicklung der Mitgliederzahlen schloss sich an. Ein wenig Wehmut stand dennoch im Raum. Kemper erklärte nach 18-jähriger Tätigkeit als erster Kassierer und insgesamt 20-jähriger Vorstandsarbeit seinen Rücktritt. Mit großen Dank wurde er von der Versammlung verabschiedet.

Zu seiner Nachfolgerin wurde Natascha Schwake gewählt, zum zweiten Kassierer Bernd Stiepermann. Der zweite Vorsitzende Reiner Aufderhaar, die zweite Schriftführerin Carla Vietmeier sowie die beiden Beisitzer Wilfried Hürkamp und Ulrich Barkmann wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die beiden Vorsitzenden Herward Kemper und Reiner Aufderhaar gaben nach den Vorstandswahlen noch eine Vorschau auf die Termine für das laufende Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6323879?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Wohnwagen landet nach Auffahrunfall auf dem Dach
Teilsperrung der A1 bei Münster: Wohnwagen landet nach Auffahrunfall auf dem Dach
Nachrichten-Ticker