DRK ruft zur Blutspende auf
Am besten zu Zweit kommen

Ladbergen -

Die nächste Möglichkeit seinen Lebenssaft zur Versorgung von Kranken und Verletzten zu geben, bietet der DRK-Blutspendedienst am Freitag, 1. Februar, von 16.30 bis 20.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Lenhartzweg 8, an.

Sonntag, 27.01.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 28.01.2019, 17:22 Uhr
Die Blutspende dauert nur wenige Minuten. Danach gibt es vom DRK-Ortsverein einen Imbiss.
Die Blutspende dauert nur wenige Minuten. Danach gibt es vom DRK-Ortsverein einen Imbiss.

Jeden Tag benötigen Menschen auf Grund von Krankheiten oder Unfällen Bluttransfusionen. Die dafür benötigten Präparate können nur aus Blutspenden gewonnen werden, eine künstliche Alternative gibt es nicht. Mit jeder Spende gibt ein Mensch einem anderen eine Heilungsmöglichkeit und rettet vielleicht sogar ein Leben, heißt es in einem Bericht der Organisatoren.

Die nächste Möglichkeit, seinen Lebenssaft zur Versorgung von Kranken und Verletzten zu geben, bietet der DRK-Blutspendedienst am Freitag, 1. Februar, von 16.30 bis 20.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Lenhartzweg 8, an. Er bittet darum, auch den Partner, einen Freund, Bekannten, Nachbarn oder Kollegen mitzubringen oder einen Erstspender zu begleiten. Zu Zweit sei Leben retten noch schöner und es könne doppelt so vielen Menschen geholfen werden.

Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein.

Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde einplanen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen. Für ihre Spende werden die Teilnehmer vom DRK-Ortsverein Ladbergen kostenfrei mit einem Imbiss verpflegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6349905?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker