Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hölter
Das Jubiläum fest im Blick

Ladbergen -

Auf ein ereignisreiches Jahr blickte jetzt der Schützenverein Hölter zurück. Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der erste Vorsitzende André Leise zahlreiche Mitglieder.

Montag, 28.01.2019, 19:00 Uhr

Bei den Vorstandswahlen wurden der erste Schriftführer Hans-Dieter Kötter , die zweite Vorsitzende Tanja Schröer, Schießwart Dominik Kötter sowie die Beisitzer Friedhelm Aufderhaar und Eckhard Bettler in ihren Ämtern bestätigt. Für das ausscheidende Vorstandsmitglied Joachim Langenheder, der nach elf Jahren seinen Posten zur Verfügung stellte, wurde Stefan Holthaus zum zweiten Kassierer gewählt.

Zum neuen Internetbeauftragten bestimmte die Versammlung Horst Peterjohann. Neue Kassenprüfer sind Anne-Marie Brinkmeier und Florian Leise. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden Kurt Haarlammert zum Ehrenoberst auf Lebenszeit und Werner Hölscher zum Ehrenmajor auf Lebenszeit ernannt.

Die Entwicklung der Mitgliederzahl sei weiterhin sehr positiv, teilte der erste Schriftführer Hans-Dieter Kötter mit. In seinem Jahresbericht erinnerte er an viele Aktivitäten. Die Schießgruppe habe erfolgreich an einigen Pokal- sowie dem Liga- und Gemeinde-Pokalschießen teilgenommen, berichtete Schießwart Dominik Kötter.

Den Kassenbericht verlas Kassierer Andreas Oelrich. Dieser habe erneut ein gutes Ergebnis präsentiert, teilte der Verein mit. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Nach den Wahlen folgte ein Ausblick auf kommende Veranstaltungen sowie auf das Jubiläum, das im Jahr 2020 ansteht. Dann blickt der Schützenverein auf sein 100-jähriges Bestehen zurück. Neben dem traditionellen Schützenfest am ersten Mai-Wochenende soll das Jubiläum am ersten August-Wochenende im Friedenspark gefeiert werden. Die Mitglieder hatten an eben diesem Wochenende vor 100 Jahren ihr Gründungsfest gefeiert. Begonnen werden soll mit einem großen Event am Freitagabend im Festzelt. Einige Künstler seien bereits verpflichtet worden für die Jubiläumsfeier, unter anderem auch ein Stargast, hieß es.

Die eigentliche Jubiläumsveranstaltung, zu der weitere Schützenvereine aus dem Altkreis Tecklenburg eingeladen werden, findet am Samstagnachmittag beziehungsweise Samstagabend statt. Ein Sternmarsch durch das Dorf, ein Festakt im Friedenspark mit einem Festredner und ein Festball mit Live-Band am Abend sollen weitere Höhepunkte sein, heißt es im Bericht des Schützenvereins.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6354188?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker