Musikverein bereitet sich auf sein Jubiläumskonzert vor
Bis auch der letzte Ton sitzt

Ladbergen -

Vor Publikum zu spielen, Konzerte zu geben: Für die Aktiven des Musikvereins Ladbergen gehört das im Wortsinn zum guten Ton. Und doch ist das Konzert in der Sporthalle an der Jahnstraße in knapp vier Wochen etwas Besonderes: Es ist das Jubiläumskonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens ihres Vereins. Und irgendwie dann doch ein Novum.

Montag, 11.02.2019, 22:34 Uhr aktualisiert: 11.02.2019, 23:00 Uhr
Akribische Notenarbeit: Die Aktiven des Musikvereins haben unter dem Dirigat von Thorsten Waltking ein intensives Probenwochenende absolviert. Damit haben sie die heiße Vorbereitungsphase für das Jubiläumskonzert am 9. März eingeläutet.
Akribische Notenarbeit: Die Aktiven des Musikvereins haben unter dem Dirigat von Thorsten Waltking ein intensives Probenwochenende absolviert. Damit haben sie die heiße Vorbereitungsphase für das Jubiläumskonzert am 9. März eingeläutet. Foto: Mareike Stratmann

Denn alleinverantwortlich für ein abendfüllendes Programm, überlegen Dennis Kielmann und Benjamin Suhre vom Vorstand, sei der Musikverein zuvor noch nie gewesen. Am Samstag, 9. März, um 19 Uhr ist das anders. Und damit dann jeder Ton sitzt und die Besucher einen kurzweiligen Abend geboten bekommen, hat Dirigent Thorsten Waltking seinen 32 Musikern am Samstag und Sonntag ein intensives Probenwochenende verordnet. Das, wie man der Stimmung am Sonntagnachmittag entnehmen kann, ziemlich gut gewesen sein muss.

„Es war unglaublich intensiv“, ziehen die Vorsitzenden ein positives Zwischenfazit, während Thorsten Waltking die übrigen Musiker schon wieder antreibt. Ein Mix der größten Rockklassiker von Bon Jovi klingt durch die Räume des evangelischen Gemeindehauses – er macht Lust auf mehr und wird am 9. März in jedem Fall zu hören sein. Was sonst noch zum rund zweistündigen Jubiläumsprogramm gehört? Dazu wollen Dennis Kielmann und Benjamin Suhre noch nicht allzu viel verraten. „Es geht querbeet durch den Garten. Von konzertant über Rock bis Swing, es wird laute und leise Töne beinhalten. Es gibt verschiedene Solo-Parts, die Blechbläser werden spielen und das Saxofon-Register“, sagen sie. „Und wir probieren mal was ganz Neues aus.“

Soll wohl heißen: am besten schnell eine Karte sichern und hingehen. Die gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Info Ladbergen, Getränke Berlemann und PBS Stapel zum Preis von neun Euro (ermäßigt sechs Euro). An der Abendkasse werden elf Euro (ermäßigt sieben Euro) fällig. „An die 200 Tickets“, schätzt Dennis Kielmann, seien bislang verkauft. Platz ist in der Sporthalle für etwa 350 Konzertbesucher.

Seit etwa einem Jahr arbeiten die Musiker schon an ihrem Programm. Damals wurden die ersten Noten aus ihrem umfangreichen Repertoire zusammengesucht. Das ist extrem vielschichtig, reicht von Kinofilm-Melodien wie „Fluch der Karibik“ über Schlager von Helene Fischer und Udo Jürgens bis hin zu internationalen Hits, beispielsweise von Michael Bublé – und dürfte damit doch ein Fingerzeig dafür sein, was die Besucher am 9. März erwartet.

Aber bis dahin wird noch intensiv geprobt. „Thorsten ist eine echte Bank, er ist unglaublich akribisch. Da wird das Stück nicht einfach so durchgespielt, sondern immer wieder abgebrochen und die Stelle so lange wiederholt, bis alles sitzt“, schildert Dennis Kielmann. „Da freut man sich immer riesig, wenn man mal ein Lied komplett durchspielen darf“, schmunzelt Benjamin Suhre. Man kann sich also gut vorstellen, dass sich die Musiker riesig auf ihr Jubiläumskonzert freuen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385083?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Angst vor Mobbing und Gewalt in der Schule
Ein Blick ins soziale Netzwerk kann verstörend wirken, wenn sich dort andere über einen lustig machen.
Nachrichten-Ticker