Elf neue Reit-und Voltigierpädagoginnen feiern ihren Abschluss
Gelungene Ausbildung auf Augenhöhe

Ladbergen -

Strahlende Lehrgangsteilnehmerinnen bei der Übergabe der Zertifikate – zufriedene Gesichter beim Prüfungsgremium: Unter der Leitung von Dr. Elke Haberer, Melanie Ploppa und Hildegard Rosemann (Lehrbeauftragte des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten) haben jetzt elf Teilnehmerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Ausbildung zur Reit- und Voltigierpädagogin (DKThR) erfolgreich beendet.

Donnerstag, 24.10.2019, 19:00 Uhr
Strahlende Gesichter bei allen Beteiligten: (hinten, von rechts) Dr. Elke Haberer, Hildegard Rosemann (mit dem Ladberger Voltigier-und Therapiepferd „Capriccio“), Annika Wolf (Westerkappeln), Lea van Esdonk (Bad Driburg), Rebecca Schwarzburger (Münster), Kathrin Nierkamp (Glandorf), Laura Prelle (Frankfurt), Laura Knorr (Bochum), Janina Möller (Kattendorf), Anne Schuster (Bonn), Beatrix Diefenbach (Dornburg) und Stefanie Gontard (Hamburg), (kniend): Melanie Ploppa (rechts) und Katharina Feldkamp (Münster).
Strahlende Gesichter bei allen Beteiligten: (hinten, von rechts) Dr. Elke Haberer, Hildegard Rosemann (mit dem Ladberger Voltigier-und Therapiepferd „Capriccio“), Annika Wolf (Westerkappeln), Lea van Esdonk (Bad Driburg), Rebecca Schwarzburger (Münster), Kathrin Nierkamp (Glandorf), Laura Prelle (Frankfurt), Laura Knorr (Bochum), Janina Möller (Kattendorf), Anne Schuster (Bonn), Beatrix Diefenbach (Dornburg) und Stefanie Gontard (Hamburg), (kniend): Melanie Ploppa (rechts) und Katharina Feldkamp (Münster).

Zum zweiten Mal fand im Heidedorf diese Weiterbildung statt durch eine Kooperation zwischen dem Integrativen Zucht-, Reit-, Voltigier- und Fahrverein Ladbergen ( Hildegard Rosemann ) und HippOS-Reittherapie und Reitpädagogik aus Bissendorf/Osnabrück (Dr. Elke Haberer und Melanie Ploppa). Von März bis Oktober wurden an sechs Wochenenden in Ladbergen und in Bissendorf mehr als 200 Einheiten unterrichtet.

Dieser zweite Kursus zeichnete sich besonders aus durch gegenseitige Offenheit und Wertschätzung zwischen Teilnehmerinnen, Lehrgangsleitung und Referentinnen, heißt es in einem Bericht des Ladberger Vereins. Die Erfahrungen und Kompetenzen jeder Einzelnen aus unterschiedlichen Berufsfeldern hätten den Kursus bereichert, heißt es weiter in dem Bericht.

Das schriftliche Feedback einer Absolventin brachte die vielen positiven Äußerungen aller auf den Punkt: „Vielen Dank für diese tolle Weiterbildung! Jetzt liegt es an uns, den weiteren Weg zu gestalten, im Gepäck haben wie nun ganz viel Motivation, einen tollen Wissensschatz und die Begeisterung für diese Arbeit.“

Zum Thema

Ab März 2020 ist eine weitere Ausbildung zum „Reit- und Voltigierpädagogen (DKThR Warendorf) geplant. Interessenten erfahren mehr Infos unter www.dkthr.de/weiterbildung MM.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7020124?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
FMO will bis 2030 klimaneutral sein
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO will bis 2030 klimaneutral sein
Nachrichten-Ticker