Narren fiebern Montag entgegen
Bereit für den Sturm des Rathauses

Ladbergen -

Dieser Termin ist so sicher wie die Tatsache, dass am 24. Dezember Heiligabend ist. Alle Jahre wieder. Nur deutlich närrischer. Statt bunter Christbaumkugeln gibt‘s farbenfrohes Konfetti und Luftschlangen, wenn die Ladberger Narren und Närrinnen am Montag, 11.11., um 11.11 Uhr versuchen, das Rathaus zu erobern.

Freitag, 08.11.2019, 06:44 Uhr aktualisiert: 08.11.2019, 06:50 Uhr
Am 11.11. um 11.11 Uhr wollen die Mitglieder des Elferrats das Rathaus stürmen – und hoffen wie im vergangenen Jahr auf tatkräftige Unterstützung.
Am 11.11. um 11.11 Uhr wollen die Mitglieder des Elferrats das Rathaus stürmen – und hoffen wie im vergangenen Jahr auf tatkräftige Unterstützung. Foto: Sigmar Teuber

Wie der Sprecher des Elferrats LA, Helmuth Gollan betont, rechne man mit „Einigem an Gegenwehr“ seitens der Verwaltung. Immerhin sei es das letzte Mal, dass Bürgermeister Udo Decker-König die Chance habe, sein Rathaus vor den Karnevalisten zu verteidigen. Aber man sei gerüstet, versichert Gollan. Und außerdem sei es ihnen bisher noch immer gelungen, das örtliche Zentrum der Macht für die kommenden Monate einzunehmen.

Dabei hoffen er und seine närrischen Mitstreiter, dass sie am Montag nicht alleine vor dem Gebäude an der Jahnstraße stehen, um den Rathausschlüssel an sich zu reißen und die gewohnte Ordnung während der „fünften Jahreszeit“ außer Kraft zu setzen. Alle Bürger und Vereine sind eingeladen, sich am närrischen Treiben am 11.11. zu beteiligen, ruft Helmuth Gollan auf – und hat schon einen weiteren Termin im Blick: den des traditionellen Bollerwagen-Umzugs am Rosenmontag, 24. Februar. Und für den wird während des Rathaussturms am Montag auch das Motto verraten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048843?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Bürgerinitiative kritisiert „Hitze-Inseln“ im Schutzgebiet
Rasthof Münsterland-West: Bürgerinitiative kritisiert „Hitze-Inseln“ im Schutzgebiet
Nachrichten-Ticker