Elke Wessalofski zieht Schlussstrich
Café am Wochenende dicht

Ladbergen -

Der Café-Betrieb sei absolut ihr Ding gewesen, sagt sie. Und dass es ihr immer großen Spaß bereitet habe. Aber der Satz „unterm Strich hat es sich bei dem großen Aufwand nicht gerechnet“ gehört eben auch zu ihrer Erzählung. Und aus diesem Grund hat Elke Wessalofski den Betrieb des Cafés im Dorfladen am Wochenende nach knapp einem Jahr wieder eingestellt.

Donnerstag, 14.11.2019, 22:24 Uhr aktualisiert: 14.11.2019, 22:30 Uhr
Der Frankfurter Kranz, den Elke Wessalofski nahezu wöchentlich servierte, durfte nicht mal bei 35 Grad im Sommer fehlen.
Der Frankfurter Kranz, den Elke Wessalofski nahezu wöchentlich servierte, durfte nicht mal bei 35 Grad im Sommer fehlen. Foto: Anne Reinker

Nein, an den Sonntagen sei schon einiges losgewesen, erzählt die Ladbergerin im Gespräch mit den WN . Aber samstags eben nicht. Sie, die die Gäste früher über viele Jahre in Möllers Hof mit ihren selbst gebackenen Köstlichkeiten verzückt hat, berichtet denn auch von vielen schönen Begegnungen mit lieben Menschen. Davon, dass Stachelbeerkuchen und Frankfurter Kranz eigentlich jede Woche auf dem Backplan stehen mussten. Und davon, „dass Buttercreme selbst bei 35 Grad im Sommer verlangt wurde.“ Elke Wessalofski lacht.

Man merkt, dass sie sich die Entscheidung, das Café fortan samstags und sonntags nicht mehr zu öffnen, das sie an jenen Tagen offiziell von „Nu män tou“ gepachtet hatte, nicht leicht gemacht hat. Und dass sie mit einem lachenden und weinenden Auge geht. „Aber just for fun kann ich es auch nicht machen.“ Verständlich.

Der Aufwand für den zweitägigen Café-Betrieb sei immens gewesen. Eigentlich habe es keinen Tag gegeben, an dem sie angesichts von Büroarbeit, Einkauf und Co. nicht damit beschäftigt gewesen sei. Donnerstagsnachts habe schließlich die erste Backschicht stattgefunden. Apropos: Wenn auch nicht für das Café im Dorfladen, wird Elke Wessalofski doch weiterbacken. Unter anderem für den Weihnachtsmarkt auf Gut Erpenbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7065774?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Fußgänger verstarb an Unfallstelle
Autofahrer erfasst 76-Jährigen: Fußgänger verstarb an Unfallstelle
Nachrichten-Ticker