Rastplätze sind oft geschlossen
Auswirkungen der Corona-Krise auf Lkw-Fahrer

Ladbergen -

Toiletten gesperrt. Duschen sowieso. Selbst Händewaschen ist für viele Lkw-Fahrer gerade ein Problem. Ein Spediteur aus Ladbergen will den Fahren aus der Patsche helfen. Von Jürgen Beckgerd
Mittwoch, 01.04.2020, 06:45 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 01.04.2020, 06:45 Uhr
Joachim Fehrenkötter hält die Sanitäranlagen auf seinem Betriebsgelände auch für unternehmensfremde Fernfahrer offen.
Joachim Fehrenkötter hält die Sanitäranlagen auf seinem Betriebsgelände auch für unternehmensfremde Fernfahrer offen. Foto: privat
Was tun, wenn die Situation im Wortsinn zu eskalieren droht? Wohin, wenn die Not groß, aber eine Lösung des Problems lange nicht in Sicht ist? Vielleicht ist gerade in Krisenzeiten der Hinweis auf die zweifellos vorhandenen Missstände geboten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7351894?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker