Gemeinde hebt Sperrung auf
Spielplätze ab heute wieder frei

Ladbergen -

Nach knapp sechs Wochen Sperrung werden am Donnerstag die Spielplätze im Ort wieder freigegeben. Kinder und Eltern müssen sich allerdings an die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung halten, mahnt die Gemeindeverwaltung.

Donnerstag, 07.05.2020, 06:10 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 16:36 Uhr
Ab heute dürfen die Spielplätze in der Gemeinde wieder genutzt werden – unter Beachtung der Corona-Schutzverordnung.
Ab heute dürfen die Spielplätze in der Gemeinde wieder genutzt werden – unter Beachtung der Corona-Schutzverordnung. Foto: kcp

Gute Nachrichten für Kinder und ihre Eltern. Ab heute sind die gemeindlichen Spielplätze in Ladbergen wieder geöffnet. Fast sechs Wochen waren sie gesperrt, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Verwaltung freut sich, die Spielplätze nun wieder freigeben zu können. Bei der Benutzung muss aber darauf geachtet werden, dass Begleitpersonen – soweit sie nicht der gleichen Familie oder häuslichen Gemeinschaft angehören – einen Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten.

Darüber hinaus gelten die allgemein üblichen Hygieneregeln. Dazu gehört, keine Gruppenbildung, Handhygiene beachten, Nies- und Hustenetikette einhalten, Körperkontakt vermeiden, kein Picknicken im Spielplatzbereich. Eine Maskenpflicht auf den Spielplätzen gibt es nicht. Die Sperrschilder werden von den Bauhofmitarbeitern gegen „Allgemeine Verhaltensschilder“ ausgetauscht.

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, die unter anderem die Wiederöffnung der Spielplätze regelt, sieht auch Möglichkeiten vor, dass die Kommunen die Spielplätze nur mit Auflagen öffnen, beispielsweise die Begrenzung der Nutzerzahl. Davon möchte die Gemeinde nach eigenen Angaben zunächst nicht Gebrauch machen.

Die Kinder und ihre Eltern haben sich in der Zeit der Schließung vorbildlich an die Vorgaben gehalten. Es wurden keine Vorkommnisse durch das Ordnungsamt festgestellt. Aus diesem Grund geht die Verwaltung davon aus, dass sich auch bei der Öffnung der Spielplätze alle Kinder und Eltern an die Regeln halten.

Ist absehbar, dass der Mindestabstand auf dem Spielplatz nicht eingehalten werden kann, sollte in einiger Entfernung gewartet werden, bis sich der Spielplatz wieder ein wenig leert. Auch dabei setzt die Verwaltung weiterhin auf das solidarische Verhalten aller Eltern und ihrer Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker