Ständchen im Haus Widum
Senioren mit Frühlingsliedern eine Freude bereitet

Ladbergen -

Musik sorgt für gute Laune. Das war jetzt auch im Seniorenheim Haus Widum so.

Donnerstag, 07.05.2020, 19:22 Uhr aktualisiert: 08.05.2020, 15:54 Uhr
Ines Albers und Edwrin Kohnhorst erfreuten die Bewohner von Haus Widum mit fröhlichen Akkordeonklängen und Gesang.
Ines Albers und Edwrin Kohnhorst erfreuten die Bewohner von Haus Widum mit fröhlichen Akkordeonklängen und Gesang. Foto: Dietlind Ellerich

Große Freude bereiteten am Mittwochnachmittag Ines Albers und Edwrin Kohnhorst den Bewohnern und Mitarbeitern des Seniorenheims Haus Widum. Unter dem bunt geschmückten Maikranz stimmten die Musiklehrerin und der Organist mit Gesang und Akkordeon Lieder an, die zum Frühling und zum Wetter passten. Von „Horch, was kommt von draußen rein“ bis „Der Mai ist gekommen“ reichte der Reigen, an dem die Senioren sichtlich Spaß hatten.

Auch Hildegard Mayer, Leiterin des sozialen Dienstes im Seniorenheim, war begeistert vom Engagement der beiden Musiker. Für die Bewohner, die in den Aufenthaltsbereichen und auf der Terrasse dem Ständchen lauschten, sei das etwas ganz Besonderes, ist sie überzeugt. In den vergangenen Wochen seien die meisten auf ihren Zimmern versorgt worden, hätten nur sehr wenig Kontakt zueinander und zu anderen gehabt, gibt sie zu bedenken, dass das Herunterfahren des sozialen Lebens für die alten Menschen eine große Belastung sei. Umso schöner sei es, dass sich Ines Albers und Edwrin Kohnhorst bereit erklärt hätten, für Abwechslung zu sorgen. Für die beiden war der Einsatz Ehrensache und mit wenigen Mitteln und genügend Abstand zum Publikum sehr gut zu realisieren gewesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7399994?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker